Fulfillment by Amazon mit DiVA

Fulfillment by Amazon bedeutet, dass der Händler verschiedene Amazon Services nutzt, um die eigenen Prozesse zu verschlanken und von der Amazon-Plattform zu profitieren. Die Waren des Händlers werden direkt zu einem Amazon-Lager geliefert. Amazon nimmt in Folge dessen die Einlagerung und anschließende Präsentation im Web vor. Hierbei sind die Waren mit „Verkauft durch XY – Versendet durch Amazon“ für den Kunden gekennzeichnet.

Entscheidet sich ein Kunde zum Kauf, so übernimmt Amazon auch die Zahlungsabwicklung. Für den Händler ist es nicht von Bedeutung welche Zahlungsform gewählt wird oder welche Bonität vorliegt. Am Ende jeden Monats werden alle offenen Posten beim Händler von Amazon ausgeglichen. In DiVA wird „Amazon“ als eine eigene sichere Zahlungsform implementiert. Die landesspezifischen Amazon-Portale werden als Werbeträger abgebildet. Damit kann individuell ausgewertet, pro Land eigene Sortimente definiert und die Kundenkommunikation abgegrenzt werden.

Der anschließende Versand erfolgt aus einem Amazon Lager, so dass auch hier ein voll automatischer Prozess greift. Der Kunde kann bei Amazon wie gewohnt die Versand-, Rechnungsadresse und Zusteller (+Zusatzfeatures) online auswählen. Mit Nutzung der Amazon-Logistik kann eine Performance erreicht werden, die mit einem eigenen Versand nur schwierig darzustellen ist. Sollten die eigenen Bestände im FBA-Lager nicht ausreichen, so routet Amazon die Aufträge automatisch zu DiVA um, so dass ein Eigenversand stattfindet.


Jedes nationale FBA-Lager wird in DiVA als eigenes Auslieferungs- bzw. Retourenlager abgebildet. Die Lösung ist skalierbar, so dass auch mehrere Läger pro Land möglich sind.

Wenn ein Auftrag platziert ist, findet die Übermittlung an DiVA statt. An dieser Stelle wird die Order durch DiVA geschleust und verbucht. Themen wie Ziellandbesteuerung oder Unterscheidung zwischen voll und ermäßigten Steuersätzen sind vollständig implementiert.

Ebenso übernimmt Amazon die gesamte Kundenkommunikation und die After-Sales Betreuung. Dazu zählt im Wesentlichen die Retouren Abwicklung. Diese erfolgt im ersten Schritt über das Amazon Retourenportal und die spätere Vereinnahmung und Klassifizierung im Amazon Lager.

Die gesamte Kommunikation zu Amazon läuft über die DiVA Standard Schnittstelle zu Tradebyte ab. Tradebyte ist hier die Middleware, die neben vielen anderen Marktplätzen auch eine Amazon FBA-Anbindung bereithält. Speziell die FBA-Kommunikation wird per Webservice abgebildet, wodurch wir nahezu Echtzeitgeschwindigkeit erreichen. Über diese Schnittstellen werden im wesentlichen Aufträge ausgetauscht, Lagerbestände synchron gehalten, Umlagerungen nachgehalten (auch über Landesgrenzen hinweg) und Artikelstammdaten übertragen.

Zum Ende eines Abrechnungszeitraums stellt Amazon eine Settlementdatei bereit. Diese enthält Informationen zu jedem einzelnen Geschäftsvorfall, so dass die Gesamtzahlung aufgegliedert werden kann. Enthalten sind hierbei Debitorenzahlungen, Reklamationszahlungen, Transport- oder Lagerschäden etc..Bei Interesse an einer eigenen FBA-Implementierung sprechen Sie uns gerne an!

Über die MAC IT-Solutions GmbH

MAC ist der IT-Lösungspartner für E-Commerce und Omnichannel-Software.

Als ausschließlich auf E-Commerce und Omnichannel-Handel fokussierter Spezialist sind wir mit der enormen Dynamik und Komplexität dieses Geschäfts bestens vertraut. Wir beobachten Märkte und Technologien genau, stellen unsere Lösungen, aber auch unsere Arbeitsweisen und Prozesse immer wieder auf den Prüfstand und optimieren sie kontinuierlich. Auf dieser Grundlage entwickeln wir Lösungen, mit denen Sie jeden Wandel meistern. Durch ihre Stabilität, Dynamik und Leistungsfähigkeit sind unsere Lösungen zum Benchmark in der Branche geworden. Bei allem Wandel steht auch die Releasefähigkeit unserer IT-Systeme im Vordergrund: Sie müssen also nur einmal die richtige Entscheidung treffen – und sind für alle zukünftigen Entwicklungen bestens gerüstet. Die ERP-, CRM-, LVS- und POS-Systeme sind europaweit bei vielen namhaften Händlern im Einsatz. Basis der modularen IT-Plattform ist das vollintegrierte System DiVA auf Basis von Microsoft Dynamics NAV. Der Betrieb der Systeme ist sowohl on premise, als auch in der Cloud möglich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAC IT-Solutions GmbH
Lise-Meitner-Str. 14
24941 Flensburg
Telefon: +49 (461) 430550
Telefax: +49 (461) 43055-180
http://www.mac-its.com

Ansprechpartner:
Kerstin Bewernick
Marketing
Telefon: +49 (461) 43055-235
Fax: +49 (461) 43055180
E-Mail: kerstin.bewernick@mac-its.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.