Ein digitales Beschwerdemanagement

Die Digitalisierung verändert Prozesse, überprüft Abläufe oder hinterfragt auch bestehende Strukturen.

Auch im Beschwerdemanagement hat die Digitalisierung Einzug gehalten. In Kliniken zeigt sich die Notwendigkeit einer übersichtlichen Datenbank mit Suchfunktionen nach Patienten, die sich beschweren, und wie der Bearbeitungsprozess dieser Beschwerden vereinfacht werden kann.

In medizinischen Einrichtungen gewinnt das Beschwerdemanagement immer mehr an Bedeutung. Gründe hierfür sind das Internet und die verschiedenen Social-Media-Kanäle. Zu einem guten Beschwerdemanagement gehören transparente Regelungen hinsichtlich der Zuständigkeiten, der bereichsübergreifenden Kommunikationswegen, wie zum Beispiel: Beschwerde- und Risikomanagement, Befragungen, CIRS, Audits und Begehungen. Der Aufwand, um die Informationen aus verschiedenen Bereichen zusammenzuführen, kann durch eine softwareunterstützende Lösung erheblich reduziert und vereinfacht werden. Durch die Auswertung aller Mitteilungen und daraus resultierenden Veränderungsprozesse können Qualität, der wirtschaftliche Erfolg und die Patientenzufriedenheit nachhaltig erhöht werden.

Profitieren Sie von einem professionellen Beschwerdemanagement!

Wir als, anaQuestra GmbH, unterstützen Sie mit einer ganzheitlichen Lösung. Gleichzeitig haben wir ein Webseminar zum Thema „Digitales Beschwerdemanagement“ konzipiert. Dieses befasst sich mit den Anforderungen an ein gutes Beschwerdemanagement und der Beantwortung folgender Fragen:

  • Wie erfolgt eine kontinuierliche und systematische Erfassung dieser Beschwerden?
  • Wie kann man einfach und schnell mit diesen Patientinnen und Patienten kommunizieren und in Kontakt treten?
  • Wie lässt sich der Aufwand minimieren, um Informationen aus verschiedenen Bereichen (Risikomanagement, Befragungen, CIRS, Feedback oder Audits) zusammenzuführen?

Weitere Informationen und Anmeldung zum Webseminar am 26.08.2021 erhalten Sie hier!

Über die anaQuestra GmbH

Die anaQuestra GmbH ist ein führender Spezialist für Zufriedenheitsanalysen und Audit-Optimierung im Gesundheitswesen. Ein kompetentes Team aus Betriebswirtschaftlern und Sozialwissenschaftlern sorgt für verlässliche, empirisch fundierte Erhebungen und detaillierte Analysen. Die Datenbasis von mehr als tausend Zufriedenheitsanalysen in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung ermöglicht Kunden von anaQuestra aussagekräftigem Benchmarking und genaue Positionsbestimmung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

anaQuestra GmbH
Kurfürstendamm 178-179
10707 Berlin
Telefon: +49 (30) 983217000
Telefax: +49 (1805) 99778004
http://www.anaquestra.de

Ansprechpartner:
Antje D’Agostino
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 30 98 32 17 028
Fax: +49 1805 99 77 80 04
E-Mail: antje.dagostino@anaquestra.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel