Schwimmender Umschlag am Cuxport-Terminal

Am 15. November hat die „Rolldock Sea“, ein unter niederländischer Flagge fahrendes Halbtaucherschiff, das Cuxport-Terminal in Cuxhaven erreicht. Hier hat das Halbtaucherschiff die Baggerbarge „Gian Lorenzo Bernini“ an Bord genommen und transportiert diese nun nach Mosambik.

Dank des 140 Meter langen und 24 Meter breiten Halbtaucherschiffs gestaltete sich der schwierige Umschlag der schwimmenden Bagger-Plattform ohne Probleme. Die „Rolldock Sea“ ist in der Lage, durch Fluten der Ballasttanks ihr Heck so weit abzutauchen, dass sich die Ladefläche unter der Wasseroberfläche befindet.


Auf diese Weise war es der „Gian Lorenzo Bernini“ möglich, auf Wasserhöhe unter Zuhilfenahme von zwei Schleppern am Elbstrom einzuschwimmen. Eine wichtige Voraussetzung für ein solches Floating-Floating-Manöver ist ein besonders großer Tiefgang im Hafen. Der Cuxport-Liegeplatz 4 mit 15 Metern Tiefgang machte das Verladen der „Gian Lorenzo Bernini“ auf diese Weise möglich.

„Bei Cuxport kann Güterumschlag nicht nur durch Heben und Rollen erfolgen, sondern auch schwimmend – alles ist möglich und wird im Sinne unserer Multipurpose-Zielsetzung professionell umgesetzt“, ergänzt Roland Schneider, Leiter Business Development bei Cuxport.

Vom Cuxport-Terminal aus geht die Reise der „Rolldock Sea“ derzeit zum nächsten Einsatzort der „Gian Lorenzo Bernini“ nach Mosambik, wo sie am Bau eines LNG-Terminals beteiligt sein wird.

Über die Cuxport GmbH

Die Cuxport GmbH betreibt ein multifunktionales Umschlagsterminal im Tiefwasserhafen Cuxhaven. Neben umfangreichen Hafenumschlagsmöglichkeiten bietet Cuxport eine ideale geografische Lage für sämtliche Seeverkehre sowie optimale Hinterlandanbindungen. Das Unternehmen ist ein Joint Venture, bei dem die Rhenus SE & Co. KG 74,9 Prozent und die HHLA Container Terminals GmbH 25,1 Prozent der Anteile halten. Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit operierender Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von 5,5 Mrd. EUR. Mit mehr als 33.000 Beschäftigten ist Rhenus an über 750 Standorten präsent. Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) ist einer der führenden Hafenlogistik-Konzerne in der europäischen Nordrange.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cuxport GmbH
Neufelder Schanze 4
27472 Cuxhaven
Telefon: +49 (4721) 748-0
http://www.cuxport.de

Ansprechpartner:
Roland Schneider
Leitung Marketing & Vertrieb
Telefon: +49 (4721) 748-126
Fax: +49 (4721) 748-199
E-Mail: r.schneider@cuxport.de
Medienbüro am Reichstag GmbH
Telefon: +49 (30) 30872993
Fax: +49 (30) 30872995
E-Mail: rhenus@mar-berlin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel