Zielgruppenspezifisches Sehverhalten tagesaktuell tracken

In Krisensituationen ist es für Marken besonders wichtig, das Nutzungsverhalten ihrer Zielgruppen zu verstehen und entsprechend zu handeln. Das TV-Attributions Tool der Hamburger Agentur Videobeat in Kombination mit ihrer eigenen BI-Software zum TV-Konsum bietet einen neuartigen Ansatz, um Nutzungs- und Sehverhalten zielgruppenspezifisch zu tracken und Werbung auch in der Krise gezielt auszuspielen.

Im Gegensatz zu vergleichbaren TV-Attributions Tools, erlaubt „Videobeat Analytics“ eine deutlich schnellere und durch seine Wavelet-Technologie viel genauere Berechnung der Website Attributionen bis auf Spotebene. Dazu werden regelmäßig Website/App Daten erfasst und auf TV-basierte Anomalien untersucht. Berücksichtigt werden hierbei zyklische Muster und reguläre Schwankungen wie etwa Unterschiede im Nutzungsverhalten der User oder Saisonalitäten. Das umfasst auch krisenbedingte Schwankungen aufgrund der Corona Krise, denn die meisten gängigen Tools am Markt können kleinere Schwankungen bedingt durch Dauerkonsum nicht abbilden. „Videobeat Analytics“ bemisst hingegen eine viel genauere Baseline als vergleichbare Tools und kann selbst kleinste Unterschiede im Website/App-Traffic messbar machen.


„Unsere Wavelet-Technologie spiegelt auch die kleinsten Bewegungen in der Attribution viel genauer wieder als andere Technologien, die beispielsweise auf einem einfachen Moving Average (gleitenden Durchschnitt) basieren.“ (Julius Konstantin Funken, Data Scientist)

Gestützt werden diese Daten durch die Erkenntnisse von Videobeats eigener BI-Software zum TV-Konsum. Diese Plattform kombiniert tagesaktuelle Daten zu TV-Sendern, Sendungen, Mediadruck, Sehdauer der Zuschauer sowie deren demografische Daten. Auf diese Weise können datenbasierte Aussagen zum zielgruppenspezifischen Sehverhalten getroffen und granulare Optimierungsmöglichkeiten der Werbemittel aufgezeigt werden.

„In den uns vorliegenden Paneldaten sehen wir eine starke Zunahme der aggregierten Sehdauer im deutschen TV-Markt um 10 bis 15 Prozent seit Beginn des Lockdowns. Besonders stark ist der Anstieg bei den Berufstätigen und Rentnern am späten Nachmittag bis frühen Abend. Dieser positive Trend spiegelt sich auch in der Entwicklung des GRPs wieder, der eine Zunahme von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr aufweist.“ (Julius Konstantin Funken, Data Scientist)

Über die Videobeat Networks GmbH

Videobeat ist eine Full-Service Agentur für Videomarketing, die es sich zur Aufgabe gemacht, den Status Quo der Videowerbung kontinuierlich in Frage zu stellen. Als stolzes Mitglied des Dentsu Aegis Network helfen wir namhaften Marken und aufstrebenden Mittelständlern dabei, mit einzigartigen Online Video- und TVKampagnen einen bestmöglichen Marketing-ROI zu erzielen. Durch die erfolgreiche Verbindung von strategischer Beratung, Kreation und Produktion sowie datengetriebener Media-Optimierung realisiert unser Team dabei schon heute das plattformübergreifende Video Advertising von morgen. Mit mehr als 70 Mitarbeitern und Büros in Hamburg und Berlin arbeiten wir jeden Tag daran, auch morgen wieder einen Schritt vor unseren Wettbewerbern zu sein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Videobeat Networks GmbH
Rathausstraße 4
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2261629-00
http://www.videobeat.net/

Ansprechpartner:
Annika Reitz
Brand Development & Communication Manager
Telefon: +49 (40) 226162937
E-Mail: annika.reitz@videobeat.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel