Kommissionieren: Neues Pick-by-Light Modul mit OLED-Technik für optimale Sichtbarkeit

Für eine präzisere und Sichtwinkel unabhängige Displayanzeige hat die KBS Industrieelektronik GmbH das neue Fachanzeigen-Modul PTF-OL-1 entwickelt und bringt damit die grafische Displayanzeige auf neuesten technischen Stand.

Die Fachanzeige OL-1 verfügt über ein größeres, modernes grafisches Display mit neuester OLED-Technologie, die für eine gestochen scharfe Darstellung aller relevanten Informationen sorgt und damit das bisherige LC-Display ablöst. OLED steht für „Organic Light Emitting Diode“ (organisches LED), das im Gegensatz zu LCD Panels nicht auf eine externe Hintergrundbeleuchtung angewiesen ist und deshalb weniger Energie verbraucht. OLED gewährleistet noch schärfere Kontraste und damit eine optimale Sichtbarkeit der Display-Anzeige aus jedem Blickwinkel, was zu mehr Sicherheit für einen fehlerfreien Pickvorgang beiträgt.

Das neue Modul ist mit den bewährten Features wie der ovalen, zweigeteilten Blickfangleuchte (2×7 Farbkombinationen), die das Arbeiten von zwei Kommissionierern in derselben Zone vereinfacht, sowie Quittierungs-, Mengen- und Funktionstasten ausgestattet. OL-1 mit grafischem Display eignet sich besonders zur Anzeige zusätzlicher Informationen in mehreren Zeilen und verschiedenen Schriftgrößen. So lassen sich neben der Pickmenge beispielsweise auch Artikelnummer oder Kurzbeschreibungen darstellen. Darüber hinaus stehen zusätzliche Optionen wie die Quittierung per LTouch (leichte Berührung der Blickfangleuchte anstatt mechanischer Tastendruck), oder die komplett berührungslose Quittierung via Sensor (QRS Bewegungs-Sensor)  sowie ein Signalgeber zur Verfügung, welche die Einsatzmöglichkeiten des hochflexiblen Systems erweitern.


Ein zusätzliches Highlight ist der optionale externe Eingang zur Anbindung von Tastern oder Signalgebern direkt an das Pick-by-Light-Modul. Hierüber können z.B. Füllstände abgefragt oder Statusmeldungen der Fördertechnik empfangen werden, oder es kann ein externes Quittierungssignal wie z.B. von einem Seilzugschalter oder Sensor eingebunden werden.

Über die KBS Industrieelektronik GmbH

1981 als Ingenieurbüro für Industrieautomatisierung und Elektronikentwicklung gegründet, ist KBS heute europaweit anerkannter Marktführer als Spezialist für die Entwicklung, Herstellung und Installation von kundenspezifischen Systemen zur beleglosen Kommissionierung. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt das Unternehmen mit Sitz in Freiburg praxisorientierte Lösungen, die deren Wettbewerbsposition entscheidend stärken.

Neben der Hardware (Pick-by-Light-Module, Interface-Einheiten, Steuerungsrechner, Picking Carts) bietet KBS komplette Softwarelösungen (Materialflussrechner, Kommissionierablaufsteuerung, SAP-Anbindung etc.) an. Zusätzlich zu den vorhandenen Standardbaugruppen sind kundenspezifische Varianten auch schon bei kleinen Stückzahlen möglich. KBS realisiert weltweit sowohl kleine Systeme mit wenigen Lagerfachanzeigen als auch große Projekte mit mehreren Zehntausend Lagerfachanzeigen.

Entwicklung und Fertigung – Made in Germany: Das Unternehmen entwickelt und fertigt seine Produkte in eigener Hand in Deutschland und leistet damit seinen Beitrag zur Standortsicherung.

Auf der Referenzliste von KBS finden sich namhafte Kunden aus allen Branchen und jeglicher Unternehmensgröße. Erfolgreiche Projekte wurden unter anderem für BMW, Daimler, DHL, dm Drogeriemarkt, Fielmann, Kärcher, Mexx, Pelikan, Pfizer, Roche, Swarovski, Tesa, Tesco, Verlagsgruppe Weltbild, Volkswagen und Woolworth realisiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KBS Industrieelektronik GmbH
Burkheimer Straße 10
79111 Freiburg
Telefon: +49 (761) 45255-0
Telefax: +49 (761) 45255-90
http://www.kbs-gmbh.de

Ansprechpartner:
Michael Weiser
Vertriebsleiter
Telefon: 0761 45 2550
E-Mail: vertrieb@kbs-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel