Die neue Softwarelösung für Fahrzeugprüfung. Weltweit. Made by MAHA.

Reduziert auf das Wesentliche. Mit dem neuen Softwareprodukt aus dem Hause MAHA, dem „EUROSYSTEM V8“ präsentiert der Hersteller eine einzigartige Lösung, mit deren Hilfe sich verschiedene Prüfabläufe der periodischen Fahrzeugüberwachung vereinfachen und somit zeitsparender durchführen lassen – dank der modernen Benutzeroberfläche absolut anwenderfreundlich und intuitiv, und das in über 40 verschiedenen Ländern.

MAHA hat sein bewährtes „EUROSYSTEM“ noch besser gemacht. Seit Oktober 2019 stehen dem Kunden mit dem EUROSYSTEM V8 eine Vielzahl an neuen Funktionen sowie eine vollständig neue und intuitive Benutzerführung zur Verfügung. Ein Expertenteam hatte sich bei dem Release zum Ziel gemacht, mit dem neuen V8 die weltweit beste Softwarelösung für Fahrzeugprüfabläufe zu entwickeln.

Die komplette Benutzerführung sowie die Haptik sind einfach und übersichtlich gestaltet und auf das Wesentliche reduziert, sodass durch eine smarte Bedienerführung die Fahrzeugprüfung intuitiv und effizient durchgeführt werden kann. Die V8 bietet eine App-basierte Nutzeroberfläche für eine schnellere und effizientere Fahrzeugprüfung – und das in einem frischen „Look-and-Feel“: Sämtliche Symbole und Anzeigeelemente sind modern und entsprechen dem „Stand der Technik“. Bei der Darstellung der Rundinstrumente kann der Anwender unter anderem zwischen Zeiger- oder Tortenformdarstellung wählen. Alle Informationen sind deutlich und somit auch aus der Ferne gut ablesbar, was bei der Fahrzeugprüfung wertvolle Zeit spart!


Die Maschinendatenstatistik als eine der neuen Funktionen liefert Informationen über die Auslastung sowie den idealen Wartungszeitpunkt der Prüfgeräte. Und sollten Fragen auftreten, stellen wir dank Fernwartung sicher, dass der Monteur schon mit der richtigen Diagnose und Lösung auf den Kunden zukommt. Somit ist es für den Betreiber möglich, eventuellen Ausfällen vorzubeugen, die Auslastung zu erhöhen und Kosten einzusparen.

Eine weitere neue Funktion ist die automatische Warnmeldung – hier wird der Anwender auf eine bevorstehende Blockierung hingewiesen, sodass er die Bremsprüfung schon früher beenden kann, was nicht nur zeiteffizient ist, sondern auch die Reifen schont!

Die Prüfprotokolle sind dank Piktogrammen selbsterklärend und schaffen einen schnellen Überblick über alle Messergebnisse – schnell, präzise und auf nur einer Seite dargestellt. Sämtliche Fahrzeug- und Kundendaten sowie Messergebnisse werden außerdem hocheffizient verarbeitet – der Kunde erhält mit dem V8 damit zugleich eine lizenzfreie Datenbank.

Ein weiterer Vorteil ist, dass eine Vielzahl von Prüfgeräten an die neue Lösung angebunden werden kann und dadurch eine Vernetzung innerhalb der Prüfstraße ermöglicht wird. Selbstverständlich bietet die Software daneben eine Vielzahl an Schnittstellen – z. B. ASA Livestream, Bluetooth, WIFI, etc. –, um mit anderen Systemen zu kommunizieren.

„Die neue Software ist Teil unserer umfassenden Digitalisierungsstrategie, die wir bei MAHA in Zukunft verstärkt verfolgen werden, um in diesem Bereich weiterhin Vorreiter am Markt zu sein“, fasst Geschäftsführer Michael Amann die Weiterentwicklung zusammen und freut sich, Prozesse der Kunden damit künftig noch weiter zu vereinfachen.

Über die MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Fahrzeugprüf- und Hebetechnik. Als international ausgerichtetes Unternehmen betreibt MAHA zwei Produktionsstandorte, einen in Deutschland und einen weiteren in den USA, sowie ein globales Ver-triebs- und Servicenetzwerk in über 150 Ländern. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 150 Mio. EUR.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG
Hoyen 20
87490 Haldenwang
Telefon: +49 (8374) 585-0
Telefax: +49 (8374) 585-497
http://www.maha.de

Ansprechpartner:
Justyna Wojtasek
Corporate Marketing & Communications
Telefon: +49 (8374) 585126
E-Mail: justyna.wojtasek@maha.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel