Generationenwechsel bei Laubner geht in die nächste Runde

Bei der Andreas Laubner GmbH setzt man auf Sorgfalt und Nachhaltigkeit – auch im Bereich der Geschäftsführung. Der langsame Generationenwechsel, vor 10 Jahren eingeläutet, erreicht nun die nächste Phase: Seit August 2021 ist Michael Hillenbrand neben Andreas Laubner Geschäftsführer des Maxdorfer Unternehmens.

Beständigkeit zahlt sich aus

Es ist kein Staffellauf, zu dem Andreas Laubner, Gründer und Geschäftsführer der Andreas Laubner GmbH, angetreten ist. Kein schneller Wechsel, sondern ein gemeinsames Wachsen über mehrere Jahre – so strebt Laubner den Generationenwechsel in seinem Unternehmen an. Getreu dem Motto „Gut Ding will Weile haben“ arbeiten er und Michael Hillenbrand seit einem Jahrzehnt an einem Übergang. Dieser ist nicht nur wohl durchdacht, sondern vor allem erfolgversprechend in vielerlei Hinsicht.

Seit Anfang August hat die Andreas Laubner GmbH zwei Geschäftsführer. Michael Hillenbrand ist seit 2007 Teil des Unternehmens. Er entwickelte sich vom Angestellten zum technischen Leiter, Prokurist und schließlich Geschäftsführer neben Andreas Laubner. Die beiden sind jetzt in jeglicher Hinsicht gleichberechtigt.

Wie geht es nun für das Unternehmen weiter? „Der Prozess Ausstieg von Andreas Laubner ist – wie das gesamte Nachfolgekonzept – gut geplant. Es sieht klar definierte Zeitpunkte für Übergaben von Tätigkeiten vor“, erläutert Laubner. Derzeit teilen er und Hillenbrand sich die Geschäftsführung – grob unterteilt in die operative (Hillenbrand) und strategische (Laubner) Führung. Als Termin für den Austritt Laubners aus der Firma ist das Frühjahr 2024 definiert.

Bis dahin liegt der Fokus darauf, die Werte der Andreas Laubner GmbH zu erhalten und auszubauen. Besonders wichtig sind Andreas Laubner die Zuverlässigkeit, das bestmögliche Know-How sowie der Anspruch auf höchste Qualität der Arbeit aller Mitarbeiter. Diese steht ganz im Sinne der Prinzipien von ISO 9001.

Eine gemeinsame Vision

Mit Michael Hillenbrand hat Laubner einen langjährigen Mitarbeiter an seiner Seite. Seit nunmehr 10 Jahren nimmt er die Herausforderungen, die das Hineinwachsen in eine Führungsposition mit sich bringt, an und meistert sie kontinuierlich. „Damit hat er sich uneingeschränkt für diese Aufgabe qualifiziert und dadurch mein volles Vertrauen erhalten“, so Laubner.

Der Zukunft „seiner“ Andreas Laubner GmbH sieht der Unternehmensgründer positiv entgegen: „Ich habe zusammen mit meinen Mitarbeitern ein stetiges und gesundes Wachstum angestrebt und erreicht. Wir wollen unsere Lösungen dauerhaft und in bester Qualität vermarkten. Das soll auch weiterhin so bleiben. Ich sehe mit der aktuellen Aufstellung die Chance, dass das Unternehmen weitere 25 Jahre bestehen wird. Wir sind ein großartiges und leistungsfähiges Team. Der Name Andreas Laubner GmbH ist eine anerkannte Marke in unserer Branche, auf die wir alle stolz sein können. Unsere Kunden wertschätzen das, was wir leisten, was der beste Antrieb für eben diese Leistung ist. Wenn wir unseren Kunden das so weiterhin bieten, werden uns diese treu bleiben und die Kontinuität mittragen.“

Dienstleistung im Fokus

Hillenbrand, kommt ursprünglich aus dem Bereich Chemie und war vor seinem Eintritt bei Laubner in einem Konzern angestellt. Bei der Andreas Laubner GmbH fand er sein ideales Arbeitsumfeld: „Ich interessiere mich schon immer sehr für Technik und PC’s. Somit machte ich mit dem Jobwechsel mein Hobby zum Beruf. Zwischenzeitlich qualifizierte ich mich zum Automatisierungstechniker, Fachrichtung Prozesstechnik, weiter.“

Die Andreas Laubner GmbH hat sich in den letzten 25 Jahren als verlässlicher und kompetenter Partner im Bereich Auto-ID Solutions etabliert. Dieses Leitbild möchte Hillenbrand weiterhin verfolgen. Den Bereich Dienstleistungen will er verstärkt in den Fokus rücken: „Das Unternehmen ist gewachsen und richtet sich heute mehr als Dienstleister aus. Daher ist es für mich eine wichtige Strategie, diesen Bereich weiter auszubauen. Dazu gehören neben unseren Professional Services auch neue Lösungen wie autonome mobile Roboter.“

Die Mitarbeiter der Andreas Laubner GmbH gratulieren Hillenbrand zu seiner neuen Position und freuen sich auf eine gemeinsame und vielversprechende Zukunft.

Über die Andreas Laubner GmbH

Die Andreas Laubner GmbH ist ein renommiertes Auto-ID Systemhaus namhafter Unternehmen in allen Marktsegmenten. Im Fokus stehen Digitalisierung gemäß Industrie 4.0 mit Auto- ID Lösungen, die Integrierung aktueller Anwendungs- und Hardwarelösungen sowie ausgereifte Service- und Supportleistungen. Gemeinsam mit Technologie-Partnern bietet das Unternehmen für jede Anwendung das perfekte System. Qualität in der Beratung, Flexibilität und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit sind entscheidend. Die qualifizierten Mitarbeiter begleiten Projekte mit großem Wissen und jahrelanger Erfahrung. Durch professionellen Service erreicht die Andreas Laubner GmbH eine hohe Kundenzufriedenheit. Zum Dienstleistungs-Portfolio gehören die Erstellung von Konzepten für die Integrierung von Gesamtlösungen in die Unternehmens-Prozesse, Hotline-Support, Vor-Ort Service und schnelle Reparaturen. Die Kunden der Andreas Laubner GmbH schätzen die Kompetenz und Erfahrung in nahezu allen Bereichen der automatischen Identifikation-Lösungen. Für höchste Qualitätsansprüche spricht zudem die Zertifizierung nach ISO9001:2015.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Andreas Laubner GmbH
Röntgenstraße 4
67133 Maxdorf
Telefon: +49 (6237) 92438-0
Telefax: +49 (6237) 92438-55
https://www.laubner.com

Ansprechpartner:
Michael Hillenbrand
Geschäftsführer
Telefon: 06237 924 38 – 24
E-Mail: m.hillenbrand@laubner.com
Rebeca Lahlal
Marketing Communications Manager
Telefon: 06237 924 38 – 20
E-Mail: r.lahlal@laubner.com
Andreas Laubner
Geschäftsführer
Telefon: 06237 924 38 – 0
E-Mail: a.laubner@laubner.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel