ZIEGLER & BIKEEP:

Das Mobilitätsverhalten hat sich weltweit – insbesondere auch durch die längeren Zeiträume der Isolation und Beschränkungen während der Pandemie – verändert. Immer mehr Menschen lernten das Fahrrad als alternatives Verkehrsmittel und die gesündere Art der Fortbewegung an der frischen Luft zu schätzen. Die Nutzung von Fahrrädern, E-Bikes und E-Scootern hat deshalb gerade im letzten Jahr stark zugenommen.

Das Bewusstsein für die Notwendigkeit smarter Zweirad-Infrastruktur-Konzepte in den Städten als Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft ist damit bei den Verantwortlichen noch weiter in den Vordergrund gerückt. Politiker, Kommunen und Unternehmen sind zunehmend bereit, in diesem Bereich mehr Geld und Zeit zu investieren.

Die vielversprechende Kooperation zwischen der ZIEGLER Metallbearbeitung GmbH mit dem estnischen Unternehmen BIKEEP schafft eine gute Basis, um derartige umweltfreundliche Konzepte der Zukunft umzusetzen und den Mobilitätswandel in Deutschland sowie Österreich zu unterstützen.

Mit den intelligenten BIKEEP-Fahrrad- und E-Scooter-Parksystemen hat ZIEGLER sein Angebot um innovative Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der urbanen Zweirad-Infrastruktur ergänzt. Die smarten Lösungen des Spezialisten für urbane Mikromobilität aus Estland gewährleisten das einfache, besonders sichere Abstellen von Rädern bzw. Tretrollern mit oder ohne Elektrounterstützung. Die Abstellanlagen werden dabei digital über eine App und das Handy gesteuert. Mit optionalen Zusatzmodulen wie Solarpaneelen, Überwachungskameras, Ladefunktion oder dem Zugriff auf aufschlussreiche Nutzungsdaten werden die technologisch hochentwickelten Systeme höchsten Anforderungen an Sicherheit, Komfort und Bedienerfreundlichkeit gerecht.

Über die ZIEGLER Metallbearbeitung GmbH

Die ZIEGLER Metallbearbeitung GmbH steht seit 28 Jahren für hochwertige Außenanlagen und individuelle Lösungen im Bereich der Freiflächengestaltung. Neben besonderen Stahlleichtbau-Konstruktionen aus eigener Fertigung bietet ZIEGLER hochwertige Produkte zahlreicher Exklusiv-Partner mit Fokus auf Design, Funktionalität und Nachhaltigkeit. In dieser Kombination und Bandbreite hat ZIEGLER Allleinstellung auf dem deutschen und österreichischen Markt erlangt. Kunden aus öffentlicher Verwaltung, Garten- und Landschaftsgestaltung, Architektur, Bauwirtschaft, Gewerbe, Industrie und Hausverwaltung profitieren dabei von einem sehr breiten Produktspektrum für die Gestaltung urbaner Räume und Freiflächen. Darüber hinaus liefert ZIEGLER Komplettlösungen im Bereich Stadtmöblierung, Überdachungen, Schließfächer, Fahrradparksysteme und E-Mobilität nach dem Prinzip „Alles aus einer Hand“. Dabei stehen stets qualifizierte Berater und – über die bundesweit flächendeckend verteilten ZIEGLER-Büros – komp etente fachliche Unterstützung in regionaler Nähe und vor Ort zur Verfügung. Das familiengeführte Unternehmen mit einem aktuellen Jahresumsatz von etwa 45 Mio € beschäftigt rund 230 Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten in Deutschland und Österreich. Seit 2020 ist ZIEGLER Teil der jungen, holländischen CROWD-Firmengruppe, die mit dem Angebot von regenerativen, smarten Stadtmobiliar- und Fahrradinfrastruktur-Lösungen im öffentlichen Raum einen bewussten Beitrag zu einem besseren und lebenswerten Umfeld für alle leisten möchte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ZIEGLER Metallbearbeitung GmbH
Im Bühl 12
71287 Weissach-Flacht
Telefon: 0800 100 49 01
Telefax: 0800 288 63 50
http://ziegler-metall.de

Ansprechpartner:
Christine Clausen
Referentin Marketing / PR
Telefon: 07044 / 90 188 41
E-Mail: christine.clausen@ziegler-metall.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel