project44 schließt Serie-E-Runde in Höhe von 202 Mio. $ angeführt von Goldman Sachs ab.

.

Die jüngste Investition wird die Innovation und Marktexpansion von project44 in China und weltweit vorantreiben

Nach drei erfolgreich Unternehmensakquisitionen ist project44 gut positioniert, um seine Führungsposition auszubauen und auf die massive Nachfrage nach Lösungen für Transporttransparenz und -analyse zu reagieren

Die Finanzierung ist der jüngste Meilenstein in einem Jahr mit überproportionalen  Wachstum, Netzwerkausbau und Innovation

project44, der führende Anbieter für Transport Visibilitätslösungen, gab heute den Abschluss seiner Serie-E-Investition in Höhe von 202 Millionen US-Dollar bekannt, die gemeinsam von verschiedenen Fonds unter der Leitung von Goldman Sachs Asset Management (Goldman Sachs) und Emergence Capital getätigt wurde . Das Unternehmen hat jetzt eine Bewertung von 1,2 Milliarden US-Dollar. Bis heute hat project44 442,5 Millionen US-Dollar eingesammelt, um die Transparenz innerhalb der Lieferkette zu verbessern. Goldman Sachs hat in der Vergangenheit die globale Expansion von Technologieunternehmen in der Wachstumsphase unterstützt und diese durch mehrere Wachstumsphasen begleitet. Diese Finanzierung wird das Wachstum des multimodalen Speditionsnetzwerk des Unternehmens beschleunigen, einen bedeutenden Vorstoß in die asiatischen Märkte ermöglichen, die Fähigkeiten in den Bereichen künstliche Intelligenz (KI) und Data Science ausbauen, neue Produktinnovationen ermöglichen und die globale Vertriebs- und Marketingreichweite stärken.

"Wir sind dankbar für das Vertrauen, das Goldman Sachs und unsere bestehenden Investoren in unser Team gesetzt haben, während wir beständig an der Lösung einiger der kritischsten Herausforderungen von Lieferketten auf der ganzen Welt arbeiten", sagte Jett McCandless, CEO und Gründer von project44. "project44 hilft Unternehmen bei der Bewältigung einiger der komplexesten Supply-Chain-Herausforderungen, denen die Welt heute gegenübersteht. Goldman Sachs ist nicht nur ein Top-Investor, sondern verfügt auch über das Netzwerk und die Ressourcen, um project44 bei der Umsetzung unseres strategischen Ziels einer schnellen Expansion in China und anderen asiatischen Märkten zu unterstützen. Diese Investition wird es uns ermöglichen, weiterhin die besten Talente einzustellen, unsere globale Expansion zu beschleunigen und unsere Produkte zu verbessern, um unseren Kunden einen noch größeren Mehrwert zu bieten."

"Wir stehen voll und ganz hinter der Vision, die Jett und sein Team entwickelt haben, um p44 als klaren Weltmarktführer für Supply Chain Visibility aufzubauen", sagte Will Chen, Managing Director, Goldman Sachs Asset Management. "Durch kontinuierliche Innovation und den Ausbau seines globalen Netzwerk adressiert project44 kritische Probleme und bringt seinen Kunden und Partnern, die zu den anspruchsvollsten Verladern und Logistikdienstleistern der Welt gehören, einen immer größeren Nutzen."

Die aktuellen Investoren des Unternehmens, darunter Insight Partners, Sapphire, 8VC, Chicago Ventures und Sozo, haben ihre Investitionen in das Unternehmen erhöht, nachdem sie sich an früheren Finanzierungsrunden beteiligt hatten.

Neueste Investition in die Transparenz von Lieferketten

Die Investition unterstreicht das rasante Wachstum und die erhöhte Nachfrage für Visibilität. Anspruchsvolle Late-Stage-Wachstumsinvestoren haben den Markt für Supply Chain Visibility aktiv studiert. project44 wird als Marktführer identifiziert, der in der Lage ist, andere Top-Unternehmen in den jeweiligen Kategorien anzuziehen und auch akquiriert. Die Investition unterstreicht ebenso das Vertrauen des Marktes in die Visibilitätslösungen von project44, die ein wichtiger Bestandteil des Ökosystems der Supply-Chain-Digitalisierung für führende Verlader, Spediteure, 3PL, Frachtführer und Technologieplattformanbieter geworden sind.

Um die wachsende Kundennachfrage zu befriedigen, hat project44 vor kurzem seine Echtzeit-Sendungsverfolgung in China angekündigt – und bietet seinen Kunden damit die gleiche Transporttransparenz, die es in Nordamerika und Europa bietet. Diese jüngste Finanzierungsrunde wird project44 weiter positionieren, um eine umfassende Echtzeit-Abdeckung in ganz Asien zu liefern. Dies ist eine kritische Region für multimodale und globale Lieferketten, um weiter in die Lieferketten hineinzusehen und deutlich mehr Vorlaufzeit zu gewährleisten, um Störungen bis hin zu den Lagerbeständen zu managen oder Entscheidungen zu treffen, um die rechtzeitige Lieferung kritischer Kundenaufträge zu gewährleisten.

Ein rekordverdächtiges Jahr des Wachstums

Im letzten Jahr hat project44 Kunden geholfen, unerbittliche Volatilität, Engpässe und Logistikausfälle zu entschärfen – einschließlich des Suezkanal-Zwischenfalls -, bei dem sich Kunden auf project44 verließen, um Echtzeit-Transparenz für kritische Ereignisse und nachgelagerte Lieferkettenunterbrechungen zu erhalten. project44 ist ein führender Anbieter von Echtzeit-Transporttransparenz mit über 550 Unternehmenskunden, darunter Amazon, P&G, Starbucks, Unilever, Nestle, Cargill, Lenovo und The Bosch Group. Das Jahr 2021 erweist sich für project44 als ein massiv erfolgreiches Jahr mit vielen erreichten Meilensteinen:

Erzielte ein massives organisches Umsatzwachstum. Im ersten Quartal 2021 meldete das Unternehmen ein Wachstumvon 135 % bei den Neubuchungen und überschritt kürzlich den Meilenstein von 50 Mio. USD ARR 250 neue Teammitglieder im Jahr 2021, verteilt auf acht verschiedene Länder, insbesondere in Europa

Gartner hat project44 als Leader im ersten Magic Quadrant für Real-Time Transportation Visibility Platforms (RTTVP) des Marktforschungsunternehmens eingestuft. Gartner bewertete 14 Anbieter, von denen project44 die höchste Platzierung für seine Umsetzungsfähigkeit und für die Vollständigkeit seiner Vision erhielt

Bereitstellung des umfangreichsten und leistungsstärksten globalen Over-the-Road-Netzwerks mit Verbindungen zu mehr als 800 Telematik-/ELD-Anbietern, die 94 % des europäischen Marktes abdecken, sowie einer Paketabdeckung von über 95 % in Nordamerika und Europa

Erfolgreiche Übernahme von Ocean Insights im März zur Erweiterung der Seelösung um die umfangreichsten Container-Tracking-Funktionen auf dem Markt sowie einzigartige Fahrpläne und Ozean-Analyseprodukte

Einführung völlig neuer Plattformfunktionen, um den Wert für Lieferanten und Verlader zu erhöhen, einschließlich Slot-Buchungen über das Partner-Ökosystem, fortschrittliche Seefracht-Analysen, eine Lkw-Ladungs-Kooperation für Makler und Vorhersagen für Fahrerpausen/Übergaben

Einführung des Online-Dienstes Port Intel™, der Abonnenten mit kostenlosen Berichten versorgt, die die Überlastung von Häfen zusammenfassen, sie informieren, wenn ihre Container in der Nähe von überlasteten Häfen ankern, und ihnen helfen, kritische Bestands- und Managemententscheidungen zu treffen. project44-Ozeanverfolgungsdaten waren entscheidend für die Identifizierung globaler Versorgungstrends nach der massiven Hafenstörung im Suezkanal Anfang des Jahres

Übernahme des in San Francisco ansässigen Unternehmens ClearMetal, wodurch project44 die branchenweit beste internationale Versandabdeckung und Lösungen mit künstlicher Intelligenz für Lieferkettendaten anbieten kann. Die Übernahme bietet Kunden eine verbesserte Zusammenarbeit mit Lieferanten, eine durchgängige ETA-Genauigkeit und Transparenz auf Auftragsebene

Mit der Kombination von Ocean Insights und ClearMetal deckt project44s Sichtbarkeit und vorausschauende Analytik mehr als 55 Reedereien, 700 Seehäfen und mehr als 5.000 Schiffe ab. Das Unternehmen verarbeitet über fünf Millionen Fahrplanänderungen pro Tag und bietet gleichzeitig maschinelles Lernen, ETAs und Analysen bis hinunter zur Auftragsebene.

Über die Ocean Insights GmbH

project44 ist die weltweit führende Plattform für Verlader und Logistikdienstleister. project44 verbindet, automatisiert und bietet Transparenz in den wichtigsten Transportprozessen, um Erkenntnisse zu beschleunigen und die Zeit zu verkürzen, die benötigt wird, um diese Erkenntnisse in Maßnahmen umzusetzen. Durch den Einsatz der cloudbasierten Plattform von project44 können Unternehmen ihre betriebliche Effizienz steigern, Kosten reduzieren, die Versandleistung verbessern und ihren Kunden ein außergewöhnliches Erlebnis wie bei Amazon bieten. Verbunden mit Tausenden von Spediteuren weltweit und mit umfassender Abdeckung für alle ELD- und Telematik-Geräte auf dem Markt, unterstützt project44 alle Transportarten und Versandtypen, einschließlich Luft, Paket, Final-Mile, Less-than-Truckload, Volume Less-than-Truckload, Sammelgut, LKW-Ladung, Bahn, Intermodal und Ozean. Im Jahr 2021 wurde project44 im Magic Quadrant von Gartner als Leader unter den Real-Time Transportation Visibility Providern eingestuft. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.project44.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ocean Insights GmbH
Goethestr. 19
18055 Rostock
Telefon: +49 (381) 44590070
http://oceaninsights.com

Ansprechpartner:
Stefanie Schramm
Presse Mitteilung
E-Mail: Stefanie.schramm@project44.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel