ppi Media als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet

ppi Media hat seine Arbeitsplatzkultur durch das internationale Forschungs- und Beratungsinstitut „Great place to work“ zertifzieren lassen und dafür das „Great place to work“-Gütesiegel erhalten.

Die Auszeichnung steht für eine glaubwürdige, faire Führung und die aktive Förderung von Mitarbeitenden. Respekt, Vertrauen, Stolz und Teamgeist sind in hohem Maße Teil der Unternehmenskultur bei ppi Media.

Das international anerkannte Institut „Great place to work“ zertifiziert die Arbeitgeberattraktivität von Unternehmen auf Grundlage anonymer Mitarbeiterbefragungen und der Analyse von Personalmaßnahmen. ppi Media hat das Institut mit einer Analyse der firmeneigenen Maßnahmen und der Mitarbeiterzufriedenheit beauftragt, um sicherzustellen, dass den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ppi Media bestmögliche Arbeitsbedingungen geboten werden. Zudem wurden im Rahmen eines „Culture Brief“ die Unternehmenskultur und allgemeine Daten wie Altersstruktur, Mitarbeiterhierachie und Geschlechterverteilung untersucht.

In der Umfrage mit einer Beteiligung von über 80 Prozent aller Mitarbeitenden bei ppi Media bewerten 91 Prozent ppi Media als einen „Great place to work“. 97 Prozent schätzen die Gemeinschaft und das Teamwork bei ppi Media. 99 Prozent gaben an, sich im Unternehmen fair behandelt zu fühlen und 98 Prozent schätzen das Management als ehrlich und ethisch in seinen Geschäftspraktiken.

„Wir sind stolz auf die Ergebnisse der Analyse. Für Manuel Scheyda und mich als Geschäftsführer von ppi Media ist es sehr wichtig, dass unser Team gern und überzeugt bei ppi Media arbeitet. Nur so ist gewährleistet, dass auch die Zufriedenheit unserer Kunden überdurchschnittlich hoch ist und wir als Unternehmen erfolgreich sind. Die Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns darüber hinaus besonders am Herzen. Gerade jetzt – währen der Corona-Pandemie – sind Unternehmen in der Pflicht, sich um Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu kümmern.“, so Dr. Hauke Berndt, CEO der ppi Media GmbH.

 

Über die ppi Media GmbH

ppi Media entwickelt hocheffiziente Lösungen und Services für Medienunternehmen. Das inhabergeführte Softwarehaus hat sich seit seiner Gründung 1984 zum führenden Workflowspezialisten für die automatisierte Zeitungsproduktion entwickelt. Auf dem deutschen Markt werden 80 Prozent aller Tageszeitungen mit Produkten von ppi Media hergestellt. Medienhäuser in Europa, Asien, Afrika und den USA vertrauen täglich auf die Lösungen des Unternehmens für die Planungs-, Produktions- und Redaktionsworkflows ihrer digitalen Angebote und Printmedien. Mit Digital Services bietet ppi Media darüber hinaus auch Unternehmen außerhalb der Verlagsbranche Unterstützung in Form maßgeschneiderter Softwarelösungen und individueller Beratung für Digitalprojekte an. Die Leistungen von Digital Services reichen von Innovationsworkshops über die aktive Projektunterstützung durch Expertenteams bis zur individuellen Softwareentwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ppi Media GmbH
Hindenburgstraße 49
22297 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2274336-0
Telefax: +49 (40) 2274336-66
http://www.ppimedia.de

Ansprechpartner:
Heiko Bichel
Telefon: +49 (431) 5353-261
Fax: +49 (431) 5353-222
E-Mail: heiko.bichel@ppimedia.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel