Dr. Michael Wenzel ist neuer Geschäftsführer bei Kurtz Ersa Automation

Zum 01.04.2021 übernimmt Dr. Michael Wenzel die Geschäftsführung der Kurtz Ersa Automation GmbH. Herr Dr. Wenzel hat 1992 zum Doktor der Physik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg promoviert. Während seiner nunmehr 30-jährigen Karriere war der international erfahrene Manager als Geschäftsführer, Berater und Interims-Manager namhafter Unternehmen im Bereich Maschinen- und Anlagenbau sowie der Automation tätig. Von 2003 bis 2018 war Dr. Michael Wenzel zudem Mitglied des Vorstandes „Robotik & Automation“ innerhalb des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA). In dieser Zeit bekleidete er Ämter wie den Vorsitz der Fachabteilung Robotik und den Vorsitz des Fachverbandes Robotik & Automation.

Für den Kurtz Ersa-Konzern ist Dr. Michael Wenzel bereits seit sechs Monaten tätig. Zunächst als Delegierter des Beirates in beratender Funktion für den Geschäftsbereich Kurtz Ersa Automation. Herr Dr. Wenzel ist Experte für die erfolgreiche Geschäftsentwicklung von Technologieunternehmen und eine versierte Führungskraft für alle relevanten Bereiche wie Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Einkauf und Service. Hauptaufgabe des neuen Geschäftsführers wird das nachhaltige Wachstum der Business Unit Kurtz Ersa Automation sein.


Kurtz Ersa Automation ist ein erfahrener Automatisierer für Branchen wie Elektronikfertigung, Gießerei-Industrie und Partikelschaumverarbeitung. Der Kunde erhält alles aus einer Hand. Ein exzellentes Projektmanagement und das tiefgreifende Know-how der jeweiligen Prozesse liefern kundenindividuelle, stabile und schnelle Automationslösungen mit eigenen Produkten. In zwei relevanten Geschäftsbereichen feiert der Kurtz Ersa-Konzern in diesem Jahr 100-jähriges (Electronics Production Equipment) und 50-jähriges Bestehen (Moulding Machines – Protective Solutions). Als Systemlieferant mit hohem Prozesswissen bietet Kurtz Ersa Maschinen, Peripherie und komplettes Handling an – als Impulsgeber liefern die Marktführer Ersa und Kurtz technologische Innovationen und digitale Produkte sowie Industrie 4.0-Lösungen.

Als vollwertiges Mitglied der etablierten Maschinenbau-Unternehmensgruppe Kurtz Ersa liefert Kurtz Ersa Automation passgenaue Systeme, die auf ganzer Linie hinsichtlich Funktionalität, Qualität und Termintreue überzeugen. Durch die Konzernzugehörigkeit profitiert Kurtz Ersa Automation mehrfach: durch starke Partnerschaften und strategische Allianzen, einen fundierten finanziellen Background, exzellenten weltweiten Vertrieb und Service und einer etablierten R&D-Struktur als starke Basis für die Innovationskraft des Kurtz Ersa-Konzerns. Kurtz Ersa Automation konzentriert sich auf die Automatisierung komplexer Montage- und Prüfprozesse unter Berücksichtigung der logistischen Aspekte. Sie erstellt Machbarkeits- und Herstellbarkeitsanalysen im Zuge eines umfassendes Engineering-Angebots, bietet intelligente roboterbasierte Lösungen für Automatisierungsprojekte in der industriellen Produktion sowie ganzheitliche Turnkey-Lösungen.

Über die Kurtz Holding GmbH & Co. Beteiligungs KG

Kurtz Ersa ist ein Traditionsunternehmen in Familienbesitz. 1779 als Hammerschmiede gegründet, hat sich das Unternehmen zu einem international agierenden Maschinenbauer entwickelt.

Als Dachorganisation hält die Kurtz Holding GmbH & Co Beteiligungs KG alle Anteile der Einzelunternehmen. Sie ist verantwortlich für die strategische Ausrichtung des Konzerns und unterstützt die operativen Einheiten als zentraler Dienstleister.
Das Produkt- und Leistungsspektrum umfasst die Bereiche "Electronics Production Equipment", "Moulding Machines" und "Automation".

Unter der Marke Ersa bietet die Ersa GmbH in Wertheim Komplettlösungen für die Elektronikfertigung und das weltweit umfassendste Leistungsspektrum an Schablonendruckern, Lötmaschinen, Handlötwerkzeugen und Reworksystemen unter einem Firmendach.
Unter der Marke Kurtz produziert die Kurtz GmbH Maschinen zur Verarbeitung von Partikelschäumen und Gießereimaschinen. In beiden Fällen werden immer häufiger nicht nur Einzelmaschinen vermarktet, sondern komplette Turn Key Solutions oder Fertigungslösungen inklusive Prozess-Automatisierung angeboten.
Für diese Automatisierungslösungen zeichnet die Konzern-Tochter Kurtz Ersa Automation GmbH verantwortlich. Seit 2020 gehören auch 3D-Metalldrucker zum Kurtz Ersa-Portfolio, die im Bereich Additive Manufacturing produziert und vertrieben werden.

Der Kurtz Ersa-Konzern beschäftigt aktuell weltweit etwa 1.200 Mitarbeiter und hat 2020 einen Umsatz von 230 Mio. Euro erzielt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kurtz Holding GmbH & Co. Beteiligungs KG
Frankenstr. 2
97892 Kreuzwertheim
Telefon: +49 (9342) 807-0
Telefax: +49 (9342) 807-4422
http://www.kurtzersa.de

Ansprechpartner:
Sabine Heyer
Zentralbereich Kommunikation
Telefon: +9342-807 4418
E-Mail: sabine.heyer@kurtzersa.de
Marcus Loistl
CMO
Telefon: +49 9342 807 4425
E-Mail: marcus.loistl@kurtzersa.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel