Erfolgreich führen auf Distanz – Herausforderungen und praxisorientierte Lösungsansätze

In der April-Ausgabe der Zeitschrift für Betrieb und Personal beleuchtet die LOPREX GmbH die Herausforderungen im virtuellen Raum und bieten Lösungsansätze, wie Führungskräfte ein virtuelles Team führen und weiterentwickeln.

In der aktuell außergewöhnlichen Zeit sind Führungskräfte mehr denn je gezwungen, sich verstärkt mit dem Thema virtuelle Führung auseinanderzusetzen. Dies gilt sowohl bei der Führung international aufgestellter Projektgruppen als auch bei disziplinarisch zugeordneten Mitarbeitern, die an verschiedenen Unternehmensstandorten oder im Homeoffice arbeiten.

Die Situation führt dazu, dass Führungskräfte ihre Art der Führung überdenken und ihr Mindset dazu ändern müssen. Wie halte ich als Führungskraft den persönlichen Kontakt zu meinen Mitarbeitern? Wie kann ich sie optimal führen und für Transparenz sowie Zufriedenheit sorgen?

Marina Gerlich und Marion Heinz, Beraterinnen bei LOPREX, erläutern in ihrem Artikel in der Zeitschrift für Betrieb und Personal unter anderem die Herausforderungen im virtuellen Raum. Sie geben praxisbezogene, umsetzbare Handlungsempfehlungen und Hinweise, wie Führungskräfte ein leistungsfähiges virtuelles Team führen und weiterentwickeln.

Der Artikel ist der Auftakt zu unserer nun monatlichen Veröffentlichung in der Zeitschrift für Betrieb und Personal, in der wir uns aktuellen Themen aus der Personalpraxis widmen.

Lesen Sie jetzt den Artikel "Erfolgreich führen auf Distanz – Herausforderungen und praxisorientierte Lösungsansätze"

Erschienen in der Zeitschrift für Betrieb und Personal (B+P 4.2021) bei Stollfuß Medien.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PROTEMA Unternehmensberatung GmbH
Julius-Hölder-Strasse 40
70597 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 90015-70
Telefax: +49 (711) 90015-90
https://www.protema.de/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel