Baumpflegearbeiten bis zur Baumspitze in luftigen Höhen

Sorgsam abgesperrt ist die Straße, an die der Garten grenzt, die heute der Einsatzort der Mitarbeiter der pro communo AG ist. Die Warndreiecke informieren über „Baumpflege“-Arbeiten.

Instabile Fichten durch Rotfäule-Befall


Noch stehen in dem Garten des Privathauses mehrere Fichten, die ca. 20-23 Meter in den Himmel ragen. Diese werden heute gefällt, denn ihre Standfestigkeit ist nur noch eingeschränkt gegeben. Im Stamm der Fichten hat sich die Rotfäule massiv ausgebreitet, der die Stabilität der Bäume beeinträchtigt.

Höheneinsatzgerät der Wahl: die Kettenarbeitsbühne 27.14

Die Arbeitsausrüstung des Einsatztrupps der pro communo AG aus Irschenberg steht bereit, dazu gehört unter anderem das Höhenzugangsgerät, mit dem die volle Höhe des Baumes überhaupt erreichbar gemacht werden kann. Das Höhenzugangsgerät der Wahl ist eine Kettenarbeitsbühne mit 27 Meter Arbeitshöhe, die Spider 27.14. Für den ganztätigen Arbeitseinsatz wird die Arbeitsbühne bei Kunze Vermietung und Service GmbH in Bruckmühl angemietet und pünktlich zu Arbeitsbeginn an den Einsatzort geliefert.

Der Einsatzleiter von pro communo hat sich bewusst für die Spider27.14 entschieden: „Zwar benötigen wir nicht die volle Arbeitshöhe von 27,00 m, aber wir sind damit flexibler auch in der seitlichen Reichweite. Wir stellen die Maschine einmal auf, von dort können wir alle 4 Fichten gut erreichen, ohne die Maschine mittendrin wieder umstellen zu müssen. Das wäre umständlich und würde auch den Rasen sehr beanspruchen.“

Der Einsatzort sieht folgendermaßen aus: der Garten ist über einen Feldweg und durch ein Gartentor zugänglich. Der Waldboden und der Rasen sind feucht und vom Regen aufgeweicht. Um möglichst schonend an den Einsatzort zu gelangen, wird eine Fahrspur aus Holzlatten gelegt (Abbildung 1). So sinkt das Kettenfahrwerk nicht ein und der Rasen wird nicht aufgewühlt.

Schrittweise wird die Fichte abgetragen

Bevor einer der Arbeiter in den Korb steigt, wird sichergestellt, dass der Bereich unter dem Baum, der gleich abgetragen wird, aufgeräumt ist und sich auch niemand im Fallbereich befindet.

Die Fichte, die gefällt werden soll, hat die Besonderheit, dass sie sich bei ca. 5,00 Meter Höhe in 4 weitere Stämme aufteilt. Wie bei dem Fällen des Nadelbaums vorgegangen wird, erklärt der Einsatzleiter: „Zuerst entferne ich alle Äste vom dicken Stamm, von unten nach oben. Ich nehme mir die erste Verzweigung vor, fahre mit der Arbeitsbühne bis zum Wipfel und entferne auf dem Weg nach oben alle Äste und Zweige. Oben angelangt, wird der Wipfel abgesägt, dann arbeite ich mich nach unten, indem ich den Stamm in ca. 1-2 Meter großen Teilen abtrage.“

So wird mit allen vier Stämmen der Fichte vorgegangen und die Arbeitsbühne bringt dabei den Bediener sicher an jede Stelle, die er erreichen muss. Innerhalb weniger als einem gesamten Arbeitstag sind die Baumpflegearbeiten in dem Garten abgeschlossen und das Team der pro communo AG kann abrücken.

Über die Kunze GmbH

Seit nun schon über 30 Jahren beschäftigt sich die Firma Kunze mit Hubarbeitsbühnen und der Thematik Höhenzugänge & Höhentätigkeiten.

Die Technik der Hubarbeitsbühnen war es, verbunden mit dem Abenteuer, Höhenziele zu erreichen, was Karl Kunze faszinierte. Indem er 1988 die Firma Kunze GmbH gründete, machte er seine Leidenschaft zum Beruf. Zunächst waren als Arbeitsbühnen-Händler in Süddeutschland tätig, bis er mit der Vermietung einer einzelnen Anhänger-Arbeitsbühne, seine zweite Firma Kunze Vermietung und Service GmbH startete. Daraus hat sich inzwischen ein Vermiet-Fuhrpark von über 120 Höhenzugangs-Geräten entwickelt.

Sohn Charly Kunze gründete 2018 die Kunze Spezialmaschinen GmbH, was die 3 Firmen von Kunze Bühnen komplett macht.

Zusammen betreiben Vater und Sohn den Handel und die Vermietung von Arbeitsbühnen, Minikranen, Personenliften, Glassauge-Geräten und Zweiwege-Arbeitsbühnen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kunze GmbH
Hermann-Oberth-Str. 3
83052 Bruckmühl
Telefon: +49 (8062) 72611-0
Telefax: +49 (8062) 72611-20
http://www.kunze-buehnen.com/

Ansprechpartner:
Lisa Tarver
Leitung Marketing
Telefon: +49 (8062) 72611-23
E-Mail: marketing@kunze-buehnen.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel