Auerswald informiert ausführlich über attraktive Digitalisierungs-Förderungen von Bund und Ländern

Aufgrund der Corona-Pandemie sehen sich ITK-Hersteller, Reseller und KMU (kleine und mittelständischen Unternehmen) gleichermaßen mit besonderen Herausforderungen konfrontiert, speziell wenn es um das Thema Digitalisierung geht. Mit seinen neuen angebotenen Serviceleistungen, wie z. B. dem Konfigurationsservice BTO, dem Helpdesk oder der Trade in Aktion, unterstreicht der ITK-Spezialist Auerswald die Stärkung und Unterstützung seiner Fachhändler und etabliert sich als partnerschaftlicher Hersteller. Dieses Serviceangebot hat der eigenständige Hersteller von innovativen und sicheren IP-Kommunikationslösungen jetzt abermals erweitert. Im Auerswald Clever Blog können sich Interessenten und Kunden ab sofort über die Vielzahl der Förderprogramme zur Digitalisierung von KMU informieren.

Auf der einen Seite bieten diese Förderprogramme den ITK-Resellern die einmalige Chance, attraktive Zusatzgeschäfte generieren zu können. Auf der anderen Seite tragen sie maßgeblich dazu bei, die Kommunikationsabläufe effizienter zu gestalten und die Sicherheit der IT-Infrastruktur maßgeblich zu erhöhen. Eine Erfordernis, die sich verstärkt angesichts der aktuellen Covid-Situation und der damit verbundenen hohen Zahl an mobilen Arbeitsplätzen ergeben hat. So wurden und werden viele IT-Abteilungen vor neue Herausforderungen gestellt, speziell was das Thema IT-Sicherheit anbelangt.


Förderungsfähiges Equipment und sichere Kommunikation

Die unterschiedlichen von Bund und Ländern initiierten Förderprogramme sehen einen anteiligen Zuschuss von bis zu 50 % oder zinsvergünstigte Darlehen bei der Anschaffung von Hard- und Software sowie Beratungsleistungen vor. Dabei muss beachtet werden, dass der reine Ersatz oder Austausch der vorhandenen Kommunikationslösung in gleichwertiges Equipment nicht förderungsfähig ist. So muss auch die Erneuerung bzw. Erweiterung der digitalen TK-Infrastruktur zur (weiteren) Digitalisierung des Unternehmens und der betrieblichen Abläufe beitragen, um von Fördermaßnahmen profitieren zu können. Die Erhöhung der IT-Sicherheit stellt darüber hinaus einen weiteren wichtigen Faktor für die Bewilligung der Förderung dar.

Speziell in puncto Datensicherheit hat Auerswald schon vor Jahren eine Vorreiterrolle eingenommen. Der ITK-Spezialist hat seine VoIP-Kommunikationsserver der COMmander und COMpact Serie mit der Verschlüsselung von Verbindungs- und Gesprächsdaten vorkonfiguriert. Darüber hinaus schützt ein spezieller Zertifikatsaustausch zwischen dem Auerswald SIP-Telefon und ITK-System vor den sogenannten Man-in-the-Middle-Attacken. Auch der zentrale Auerswald Redirect Server, auf den Reseller bei der Provisionierung von Telefonen und ITK-Systemen zugreifen, ist durch ein solches Zertifikat geschützt. Durch diese doppelte Absicherung entsteht ein geschlossenes, gegen Angriffe geschütztes System, das eine durchgehend sichere Kommunikation ermöglicht und zudem durch Wartungsfreundlichkeit besticht.

Erhöhung der IT-Sicherheit

Mit diesen genannten Maßnahmen kommen die Auerswald Produkte den in den Förderprogrammen genannten Anforderungen entgegen und tragen signifikant zur Erhöhung der IT-Sicherheit bei. Gleichzeitig leisten sie aufgrund effizienterer Kommunikationsabläufe ihren Beitrag zur Produktivitätssteigerung in KMU.

Da die Fördermöglichkeiten und -Voraussetzungen auf Länderebene recht stark variieren, erhalten Interessenten im Auerswald Clever Blog ausführliche Informationen in übersichtlicher Form zu sämtlichen angebotenen Programmen.

Weitere Informationen: blog.auerswald.de   

Über die Auerswald GmbH & Co. KG

Die Auerswald GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Cremlingen bei Braunschweig gehört zu den führenden deutschen Herstellern von innovativen Kommunikations-lösungen für VoIP-Infrastrukturen. Schwerpunkt des 1960 gegründeten Familienun-ternehmens ist die Entwicklung, Produktion und Vermarktung zukunftssicherer VoIP-Appliances sowie schnurgebundenen SIP-Desktoptelefonen für eine effizien-te Business-Telefonie. Ergänzt wird das 360 Grad Portfolio durch IP-DECT Multizel-lensysteme, einen eigenen SIP-Trunk mit Audio-Konferenzraum, Smartphone-Apps für die mobile Kommunikation sowie Headsets und Produkten für die Türkommuni-kation. Das von Gerhard Auerswald und seinem Sohn Christian Auerswald geführte Unternehmen entwickelt und produziert ausschließlich in Deutschland und beschäf-tigt an den Standorten Cremlingen, Hannover und Berlin über 150 Mitarbeiter.

Für mehr Informationen: www.auerswald.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Auerswald GmbH & Co. KG
Vor den Grashöfen 1
38162 Cremlingen (OT Schandelah)
Telefon: +49 (5306) 9200-0
Telefax: +49 (5306) 9200-99
http://www.auerswald.de

Ansprechpartner:
Jana Niemann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 30412-633
Fax: +49 (228) 30412-639
E-Mail: niemann@agentur-sputnik.de
Regina Dettmer
Marketingmanagerin / PR, Werbung
Telefon: +49 (5306) 9200-872
Fax: +49 (5306) 9200-878
E-Mail: regina.dettmer@auerswald.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel