Die Kunst des Drehbuchschreibens – Dramaturgieprofessor der Filmuniversität hält in Schwedt/Oder einen kostenlosen Vortrag für junge Filmfans

Wie erzählt man eine Geschichte so, dass das Publikum mitfiebert? Autor und Regisseur Jens Becker, der an der Filmuniversität Babelsberg im Studiengang „Drehbuch/Dramaturgie“ unterrichtet, teilt sein Expertenwissen mit jungen Filmfans aus Schwedt/Oder und Umgebung. Am Samstag, den 10. Oktober 2020, ist er von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Vereinshaus „Kosmonaut“ zu Gast und ermöglicht Filminteressierten ab 15 Jahren im Rahmen der Vortragsreihe „Junge Filmuni“ einen Blick hinter die Kulissen des Filmemachens.

Eine Geschichte erzählen kann fast jeder – die große Kunst besteht darin, eine Geschichte richtig gut zu erzählen! So dass sie spannend, berührend oder lustig ist, dass an den richtigen Stellen mitgefiebert, geweint und gelacht wird. Mit dieser Kunst beschäftigt sich Jens Becker, Professor im Studiengang „Drehbuch/Dramaturgie“ an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Sein Diplomfilm wurde 1991 für den Studenten-Oscar nominiert; seitdem ist er als Autor und Regisseur tätig, hat Spielfilme ebenso inszeniert wie Dokumentarfilme, an zwei Hochschulen gelehrt und u.a. ein Sachbuch zur Dramaturgie veröffentlicht.

Für die Veranstaltungsreihe „Junge Filmuni“, die in diesem Jahr erstmals stattfindet, hat der Drehbuch-Professor einen Vortrag für junge Filmfans ab 15 Jahren vorbereitet. Anhand des Films „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ erklärt er anschaulich, wie Filmgeschichten typischerweise aufgebaut sind, führt Fachbegriffe aus der Dramaturgie ein und stellt einige Kniffe erfahrener Drehbuchautor*innen vor, mit denen diese z.B. für Spannung sorgen.


Jugendliche und junge Erwachsene aus Schwedt/Oder und Umgebung, die sich selbst fürs Filmemachen oder allgemein für das Schreiben von Geschichten interessieren, können sich noch einen Platz für die kostenlose Veranstaltung sichern, die am Samstag, den 10. Oktober 2020, von 15:30 Uhr bis circa 17:00 Uhr im Vereinshaus „Kosmonaut“ stattfindet. Spannend ist die Vorlesung aber auch für alle, die Filme nur ansehen und nicht machen, denn der Expertenvortrag ermöglicht ein vertieftes Verständnis dafür, wie Geschichten auf der großen Leinwand funktionieren. „Warum lässt mich diese eine Hauptfigur kalt, während ich bei einer anderen total mitfiebere?“ Mit dem Analysewerkzeug, das Herr Becker vorstellt, hat man auf diese und ähnliche Fragen vielleicht endlich eine Antwort! Gerne beantwortet Herr Becker im Anschluss an die Vorlesung auch noch Fragen zum Studium an der Filmuniversität und gibt einen Einblick darin, womit sich angehende Drehbuchautor*innen beschäftigen und welche Fähigkeiten sie brauchen.

Solange es freie Plätze gibt, ist eine Anmeldung zur Veranstaltung auch vor Ort noch möglich. Wer sich vorab einen Platz sichern möchte, findet das Anmeldeformular auf der Webseite der Kinderfilmuniversität Babelsberg: www.kinderfilmuni.com Übrigens: Die Vorlesungsreihe „Junge Filmuni“ richtet sich zwar vornehmlich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren, Interessierte ab 12 Jahren sind mit Ihren Eltern aber ebenfalls willkommen und gern gesehene Gäste!

Die Durchführung der Vorlesungsreihen „Junge Filmuni“ und „Kinderfilmuni on Tour“ (für 9- bis 12-jährige Filmfans) erfolgt in Zusammenarbeit mit den Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg und wird durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg gefördert. Weitere Informationen zu den Tätigkeiten der Präsenzstelle Schwedt/Uckermark finden Interessierte unter dem folgenden Link: https://www.hnee.de/praesenzstelle-schwedt

Seit über einem Jahr erleichtern die Präsenzstellen der Hochschulen des Landes Brandenburg als regionale Schaufenster den Zugang zu den Angeboten aller Brandenburger Hochschulen. Das Konzept beruht auf der Transferstrategie des Landes: Sie nimmt die Hochschulen und die außeruniversitären Forschungseinrichtungen gleichermaßen in den Blick und will die Zusammenarbeit von Wissenschaft mit Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft verbessern.

Die Kinderfilmuni Babelsberg wurde 2007 als interdisziplinäres Hochschulschulprojekt mit Unterstützung der Thalia Arthouse Kinos und des Potsdamer Filmmuseums ins Leben gerufen. Seit dieser Zeit ermöglichen Professor*innen und künstlerische Mitarbeiter*innen der Filmuniversität, Mitarbeiter*innen des Filmmuseums und des Thalia Kinos wie auch besondere Gäste aus der deutschen Kinderfilm- und Kinderfernsehlandschaft jungen Filmfans im Alter von 9 bis 12 Jahren einen Einblick in filmische Schaffensprozesse. Die Tour durch die Standorte der Präsenzstellen wird durch eine Förderung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg ermöglicht und beinhaltet neben Vorlesungen für junge Filmfans im Grundschulalter auch Veranstaltungen für Jugendliche und junge Erwachsene.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ICU Investor Center Uckermark GmbH
Berliner Straße 52e
16303 Schwedt/Oder
Telefon: +49 (3332) 5389-0
Telefax: +49 (3332) 5389-13
http://www.ic-uckermark.de

Ansprechpartner:
Natalia Wiedmann
Projektkoordination Kinderfilmuni
Telefon: +49 (331) 6202-134
E-Mail: n.wiedmann@filmuniversitaet.de
Amelie Schwarzer
Leiterin der Präsenzstelle Schwedt I
Telefon: +49 (3332) 5389-19
E-Mail: amelie.schwarzer@hnee.de
Anna Ilgert
Präsenzstelle Schwedt I Uckermark
Telefon: +49 (3332) 5389-20
E-Mail: Anna.Ilgert@hnee.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel