ASC kündigt neue Funktionen für ASC Recording Insights an

ASC Technologies AG kündigt neue Funktionen für ihre native App ASC Recording Insights für Microsoft Teams an. Die App garantiert eine rechtskonforme Aufzeichnung und Archivierung der Kommunikation über Teams. Die Analysefunktionen der Lösung werten die aufgezeichneten Daten aus und stellen eine lückenlose Einhaltung rechtlicher Vorgaben auf der sicheren Basis von Microsoft Azure sicher.

Neue Funktionen von ASC Recording Insights:


  • Ein Wallboard mit allen wichtigen Leistungskennzahlen auf einen Blick.
  • Zusätzliche sichere Speicheroptionen für Bloomberg Vault und HubStor erfüllen die Compliance-Anforderungen von Großunternehmen.
  • Automatische Recording Checks and Alert-Benachrichtigungen stellen den reibungslosen Aufnahmeprozesses der Kommunikation sicher.
  • Die Grafische Benutzeroberfläche (GUI) ist in mehreren Sprachen verfügbar und unterstützt das stetige Hinzufügen neuer Sprachen, wie z. B. Japanisch.

„ASC Recording Insights für Microsoft Teams unterstützt Unternehmen bei der Einhaltung von Compliance- Anforderungen, indem eins-zu-eins-Anrufe, Videoanrufe, Meetings, Chats und Notizen rechtskonform aufgezeichnet und revisionssicher für die erforderliche Zeit archiviert werden“, sagte Dr. Gerald Kromer, Chief Executive Officer von ASC Technologies AG. „ASC Recording Insights ist eine native App in Microsoft Teams und beinhaltet somit keine Drittanbieter-Komponenten. Sie ist hoch verfügbar, skalierbar und gewährleistet eine nahtlose Benutzererfahrung.“

Mike Ammerlaan, Director, Microsoft 365 Ecosystem bei Microsoft Corp., ergänzte: „ASC Recording Insights arbeitet nahtlos mit Microsoft Teams zusammen, sodass regulierte Mitarbeiter weiterhin remote arbeiten können. Die App gibt unseren gemeinsamen Kunden die Flexibilität und Agilität, die geltenden Gesetze einzuhalten – auch bei sich ändernden Compliance-Anforderungen.“

Mehrere führende Unternehmen aus der Finanzdienstleistung, darunter die britische Vermögensverwaltung Impax Asset Management, vertrauen bereits heute auf ASC Recording Insights: „Mit ASC Recording Insights können wir die gesetzlichen Anforderungen für Sprachaufzeichnung innerhalb von Microsoft Teams erfüllen – und das ohne Wechseln der Benutzeroberfläche. Das Design und die Integration der Lösung stellen eine wesentliche Verbesserung gegenüber anderen Tools dar, die wir zuvor verwendet haben. ASC demonstriert höchste Innovation in diesem Bereich durch Funktionen wie automatische Spracherkennung, Transkription und Übersetzung in verschiedenste Sprachen. In vielerlei Hinsicht kann ASC Recording Insights als Lösung der nächsten Generation bezeichnet werden“, sagte Brian Fruh, Chief Information Officer bei Impax Asset Management. 

Für mehr Informationen über ASC Recording Insights besuchen Sie bitte https://www.asc.de/german/ASC_Recording_Insights_Compliance_Recording_fuer_Microsoft_Teams.html

Für mehr Informationen über das Portfolio von ASC besuchen Sie bitte www.asc.de

Über die ASC Technologies AG

SC ist ein weltweit führender Softwareanbieter im Bereich Omni-Channel Recording, Qualitätsmanagement und Analytics. Zu den Zielgruppen gehören alle Unternehmen, die ihre Kommunikation aufzeichnen, insbesondere Contact Center, Finanzdienstleister und Organisationen der öffentlichen Sicherheit. ASC bietet Lösungen zur Aufzeichnung, Analyse und Auswertung multimedialer Interaktionen – sowohl als Service aus der Cloud als auch als lokale Lösung. Mit Hauptsitz in Deutschland und Tochtergesellschaften in Großbritannien, Frankreich, Spanien, der Schweiz, Rumänien, Dubai, den USA, Brasilien, Mexiko, Hongkong, Japan und Singapur sowie einem weltumspannenden Service-Netzwerk zählt ASC zu den Global Playern der Branche.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASC Technologies AG
Seibelstraße 2 – 4
63768 Hösbach
Telefon: +49 (6021) 5001-0
Telefax: +49 (6021) 5001-310
http://www.asc.de

Ansprechpartner:
Anna Lederer
Marketing, PR & Communications
Telefon: +49 (6021) 5001-247
Fax: +49 (6021) 5001-310
E-Mail: a.lederer@asc.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel