NORD wächst mit neuen Produkten und strategischen Investitionen

Die Getriebebau NORD GmbH & Co. KG erreichte im Geschäftsjahr 2019 ein solides und gezieltes Wachstum, das sich in einem auf 750 Millionen Euro gestiegenen Umsatz widerspiegelt. Investitionen in Standorte und Logistik gaben weitere Impulse. Auch in der momentanen Krise ist NORD gut aufgestellt. Entwicklungstätigkeit und Investitionen laufen wie geplant weiter, so dass NORD weiterhin ein starker Partner in der Antriebstechnikbranche ist.

Aktuell baut NORD DRIVESYSTEMS die Bürokapazitäten in Suzhou, China, um 2.400 m2 aus und am Standort Waunakee in den USA werden unter anderem die Industriegetriebemontage, Logistikflächen und die Lackierung erweitert. Auch die Produktion wurde mit der Fertigstellung eines neuen Motorenwerkes im polnischen Wiechlice deutlich ausgebaut. Auf rund 10.000 m2 gingen dort die Motormontage und eine Statorfertigung in Betrieb. Im knapp 40 km entfernten Werk Nowa Sól entstehen zur Zeit zusätzlich insgesamt 10.000 m2 Fertigungs-, Montage- und Logistikflächen, die Ende 2020 fertiggestellt werden. Auch am Standort Bargteheide baut NORD bis Anfang 2021 auf rund 3.500 m2 ein automatisches Kleinteilelager, Verpackungsplätze, eine Logistikhalle sowie die zugehörigen Wareneingangs- und Ausgangszonen.

Innovationen und Portfolio-Erweiterungen


Im vergangenen Jahr brachte NORD DRIVESYSTEMS zahlreiche Innovationen für die Antriebstechnik erfolgreich auf den Markt. Durch marktgerechte Erweiterungen des Produktportfolios wurden wichtige Zukunftsthemen wie Industrie 4.0 und Energieeffizienz aufgegriffen und das Angebot an NORD-Antriebslösungen wurde noch breiter aufgestellt. Ein Meilenstein sind die neuen Frequenzumrichter NORDAC PRO SK 500P, die ein Höchstmaß an Funktionalität, Konnektivität und Modularität bieten. Neben verbesserten Eigenschaften und Leistungsmerkmalen übernimmt die neue Umrichtergeneration die bewährte NORDAC-Parameterstruktur und ist physisch und funktionell abwärtskompatibel.

Hocheffizient auf allen Ebenen

Die Elektromotoren wurden um einen neuen IE5+ Synchronmotor mit einer deutlich höheren Energieeffizienz ergänzt, der sich besonders durch seine konstante Effizienz über alle Betriebsbereiche zur Variantenreduzierung eignet und insbesondere die Intralogistik-Branche adressiert. Interessant für alle Antriebstechnikanwender ist die NORDCON APP, die erstmals eine mobile Inbetriebnahme- und Servicelösung für alle NORD- Antriebe bietet und die Inbetriebnahme, Wartung und Fehlerbehebung beschleunigt. Im Heavy-Duty-Bereich wurden die MAXXDRIVE-Industriegetriebe um die neue Industriegetriebebaureihe MAXXDRIVE® XT ergänzt, die das bewährte Baukastensystem für Anwendungen mit hohen thermischen Grenzleistungen optimiert.

Konzepte zur Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) für die vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance) runden die Angebotserweiterung ab. NORD kann damit sowohl für kleine Getriebemotoren als auch für große Industriegetriebe wirtschaftliche Lösungen realisieren, um unzulässige Betriebszustände frühzeitig zu erkennen und nicht geplante Stillstandzeiten zu vermeiden.

Ein verlässlicher Partner in der Antriebstechnik

Seit über 55 Jahren ist NORD DRIVESYSTEMS ein verläßlicher Partner der Indutrie. Als mittelständigisches Familienunternehmen entwickelt NORD regelmäßig innovative neue Produkt- und Servicelösungen für die Antriebstechnik. In 36 Ländern beraten kompetente Ingenieure und Techniker Kunden aus über 100 Branchen und zuverlässige Fertigungs- und Logistikkapazitäten in Deutschland, Europa, Asien und Nordamerika sowie weltweite Montage- und Servicestandorte geben Sicherheit, auch in schwierigen Situationen.

Über die Getriebebau NORD GmbH & Co. KG

Seit 1965 entwickelt, produziert und vertreibt NORD DRIVESYSTEMS mit heute mehr als 4.000 Mitarbeitern Antriebstechnik und ist einer der international führenden Komplettanbieter der Branche. Neben Standardantrieben liefert NORD anwendungsspezifische Konzepte und Lösungen auch für besondere Anforderungen, zum Beispiel mit Energiesparantrieben oder explosionsgeschützten Systemen. Der Jahresumsatz im Geschäftsjahr 2019 betrug 750 Mio. Euro. NORD verfügt heute über eigene Tochtergesellschaften und Vertriebspartner in 98 Ländern weltweit. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz gewährleistet optimale Erreichbarkeit für kurze Lieferfristen und ein kundennahes Dienstleistungsangebot. NORD produziert ein sehr vielfältiges Getriebesortiment für Drehmomente von 10 Nm bis über 250 kNm, liefert Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 kW bis 1.000 kW und fertigt mit Frequenzumrichtern auch die erforderliche Leistungselektronik bis 160 kW. Umrichterlösungen sind sowohl für die klassische Installation im Schaltschrank als auch für dezentrale und vollintegrierte Antriebseinheiten erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Getriebebau NORD GmbH & Co. KG
Getriebebau-Nord-Str. 1
22941 Bargteheide
Telefon: +49 (4532) 289-0
Telefax: +49 (4532) 401-253
http://www.nord.com

Ansprechpartner:
Isabell Nemitz
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 9289214
E-Mail: in@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel