Im Video: Wie funktioniert die Hauptuntersuchung bei TÜV Rheinland in Zeiten von Corona?

Mehr als 2,7 Millionen Hauptuntersuchungen (HU) führt TÜV Rheinland Jahr für Jahr bundesweit durch. Doch gilt das auch in Zeiten der Corona-Krise? Funktioniert die TÜV-Prüfung sicher und ohne Gesundheitsrisiken für Kunden und Sachverständige? Die einfache Antwort lautet: Ja – und zwar ohne Einschränkungen. Egal wo in Deutschland und egal ob Auto, Motorrad, Nutzfahrzeug, Wohnmobil oder anderes Kraftfahrzeug: An allen rund 160 Servicestationen von TÜV Rheinland sind die Abläufe für die TÜV-Checks jetzt so gestaltet, dass sich kein Kunde Sorgen machen muss. Genau das gleiche gilt für die Prüfstellen der TÜV Rheinland-Tochter FSP oder für die Prüfungen, die von TÜV Rheinland in Werkstätten und Autohäusern vorgenommen werden.

Wichtigste Regeln: Abstand halten – Kontakt vermeiden

In einem kurzen Video, abrufbar unter https://www.tuv.com/hu bei TÜV Rheinland, erklären die Fachleute, was sich genau bei der Hauptuntersuchung für Kundinnen und Kunden geändert hat. „Immer ausreichend Abstand halten und direkte Kontakte vermeiden. Das ist jetzt das oberste Gebot, damit sich alle sicher fühlen und auch sicher sind“, so Kfz-Experte Steffen Mißbach von TÜV Rheinland. Das gilt beispielsweise bei der Übergabe des Fahrzeugs, aber auch bei der Aushändigung von notwendigen Unterlagen, der Prüfung selbst oder beim Bezahlen. Obendrein beobachten die TÜV-Fachleute auch immer sehr genau, welche Empfehlungen und Vorschriften zum Gesundheitsschutz im Hinblick auf die Corona-Pandemie gelten.


Terminvereinbarung und alle Infos zur Hauptuntersuchung online verfügbar

Die wichtigste Änderung betrifft derzeit wohl für viele Kundinnen und Kunden die Beobachtung der technischen Prüfung selbst: Sind Kunden normalerweise eingeladen, sich die Durchführung der Hauptuntersuchung selbst direkt mit anzuschauen, ist dies leider aktuell nicht möglich. Auch hier heißt es Abstand halten. In der Regel kann die HU aber beispielsweise im Wartebereich durch Fenster beobachtet werden. Unverändert bleibt selbstverständlich, dass Prüfergebnisse und etwaige Mängel den Kundinnen und Kunden genau erläutert werden.

Aktuelle Informationen zur Fahrzeugprüfungen bei TÜV Rheinland, das Video zum Ablauf der HU sowie direkte Online-Terminvereinbarung unter https://www.tuv.com/hu bei TÜV Rheinland.

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit fast 150 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten über 20.000 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Wolfgang Partz
Pressesprecher Mobilität
Telefon: +49 (221) 806-2290
E-Mail: wolfgang.partz@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel