Regionsverwaltung am 14. Februar nur eingeschränkt erreichbar

Wegen einer Mitarbeiterversammlung sind Teile der Regionsverwaltung am Freitag, 14. Februar 2020, nur eingeschränkt erreichbar. Das Bürgerbüro hat an diesem Tag zwischen 13.30 und 16 Uhr geöffnet. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, mit ihren Anliegen in diese Zeit oder auf andere Tage auszuweichen. 

Die Teams Verkehrsordnungswidrigkeiten, Kfz-Zulassungsangelegenheiten sowie Fahrerlaubnisangelegenheiten sind ganztägig nicht erreichbar.
Nicht davon betroffen sind Serviceleistungen wie Kfz-Zulassungen oder Führerscheinanträge, die in den Bürgerbüros der jeweiligen Städte und Gemeinden und der Region angeboten werden.

Die regulären Öffnungszeiten des Bürgerbüros der Region: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 17 Uhr sowie samstags (in ungeraden Kalenderwochen) von 9 bis 12 Uhr.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Region Hannover
Hildesheimer Str. 20
30169 Hannover
Telefon: +49 (511) 616-0
Telefax: +49 (511) 61622499
http://www.hannover.de

Ansprechpartner:
Tanja Schulz
Pressesprecherin
Telefon: +49 (511) 616-21278
Fax: +49 (511) 616-22495
E-Mail: tanja.schulz@region-hannover.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel