BITZER gestaltet Digitalisierung der Kälte- und Klimatechnik aktiv mit

Bei den SAP Quality Awards hat BITZER im vergangenen Jahr die Bronzemedaille im Bereich Innovation erhalten. Mit den Awards würdigt das Unternehmen SAP besondere Leistungen bei der Implementierung seiner Softwarelösungen. Möglich machte das die abteilungsübergreifende Teamarbeit bei BITZER.

BITZER positioniert sich als digitaler Vorreiter: Ende des Jahres ist der Spezialist für Kälte- und Klimatechnik in der SAP-Arena in Mannheim erneut mit dem SAP Quality Award in Bronze im Bereich Innovation ausgezeichnet worden. Nach 2018 erhielt das Unternehmen damit bereits zum zweiten Mal die begehrte Medaille. Mit den Awards würdigt das weltweit tätige Softwareunternehmen SAP bereits seit über zehn Jahren die erfolgreichsten Umsetzungen von SAP-Anwendungen in Deutschland. Grundlage für den Erfolg ist eine hervorragende Teamleistung bei BITZER, in die viele Personen involviert waren. Christian Stenzel, Director Organization and IT bei BITZER, sagt: „Ich bin sehr stolz darauf, diese Medaille stellvertretend für alle Mitarbeiter entgegen nehmen zu dürfen, die an diesem Projekt gearbeitet haben. Sie zeigt, dass wir als Unternehmen gut aufgestellt und damit auch den Anforderungen einer digitalen Zukunft gewachsen sind.“

SAP hat BITZER dafür ausgezeichnet, sehr erfolgreich IoT-Lösungen (Internet of Things) in Verbindung mit weiteren Anwendungen eingesetzt zu haben. Michael Eichberger, Director Digitalization bei BITZER in Sindelfingen, ergänzt: „Wir sehen diesen Award auch als Bestätigung dafür, dass wir den eingeschlagenen Weg kontinuierlich weiter gehen werden. Ein Dank geht an alle Mitarbeiter, die die agile Arbeitsweise angenommen haben und unermüdlich daran arbeiten, BITZER als digitalen Vorreiter weiterhin zu positionieren und damit dazu beizutragen, dass BITZER weiterhin die Vorreiterrolle im Kerngeschäft des Unternehmens, der Kälte- und Klimatechnik, behält.“

Als unabhängiger Spezialist für Kälte- und Klimatechnik ist BITZER weltweit im Einsatz: Mit Produkten und Dienstleistungen für Kältetechnik, Klimatisierung, Prozesskühlung und Transport sorgt BITZER für optimale Temperaturbedingungen in Warenhandel, Industrieprozessen und Raumklimatisierung – immer vor dem Hintergrund größtmöglicher Energieeffizienz und Qualität. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten ist die BITZER Firmengruppe an 65 Standorten in 34 Ländern weltweit vertreten. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von BITZER über fast alle Länder der Welt. Im Jahr 2018 erwirtschafteten 3.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 740 Millionen Euro; der Aufwand für Forschung und Entwicklung lag bei 37 Millionen Euro.

Bildübersicht
Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: Carina Kircher“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Peter-Schaufler-Platz 1
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 932-0
Telefax: +49 (7031) 932-147
http://www.bitzer.de

Ansprechpartner:
Patrick Koops
Head of Public Relations
Telefon: +49 (7031) 932-4327
Fax: +49 (7031) 932543-70
E-Mail: patrick.koops@bitzer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel