Optimierte Transportlogistik: SIG Germany baut auf inconso Lösungen

Rund 1.300 Beschäftigte zählt die SIG Germany GmbH, deutschlandweit führender Fachhändler für Systembaustoffe, mit einem deutschlandweiten Netz an Firmen und Niederlassungen. Standortübergreifend hat der Fachhändler innerhalb dieses Netzes die Einführung einer innovativen Lösung für das Transportmanagement nebst Sendungsverfolgung abgeschlossen, um die Planung und Steuerung von Transport- und Lieferaktivitäten zu optimieren. Das Ergebnis: Interaktive Planungstools, Optimierungen der Transportabwicklung und positionsgenaue digitale Abliefernachweise per mobile App.

Konzept und Umsetzung hat SIG Germany in enger Zusammenarbeit nach agiler Methodik mit dem Logistiksoftwarespezialisten inconso realisiert. Der Pilotbetrieb konnte bereits 2018 erfolgreich abgeschlossen werden. Seither steht SIG Germany mit inconsoS/TPS eine SAP-basierte Anwendung zur Transportplanung und Steuerung von Kundenaufträgen, Auslieferungen, Umlagerungen und Retouren für ein- und mehrstufige Transportketten zur Verfügung. Auch der Auslieferprozess wurde komplett digitalisiert: Mit einer von inconso entwickelten Cloudlösung, die positionsgenaue Abliefernachweise erzeugt. Die Fahrer-App erlaubt das Quittieren von Lieferscheinen auf Kopf- oder Positionsebene inklusive Zeitstempel und Bilddokumenten und stellt so eine vollständige End-to-End Abbildung des Auslieferprozesses sicher. Auch die Anforderungen der Leih- und Leergutabwicklung, die bei SIG Germany in Form von Euro-, GK-, oder FC-Paletten als sogenannte Packmittel deklariert sind, werden im Prozess berücksichtigt. Tauschprozesse werden über die App abgewickelt und entsprechende Daten im Prozess bereitgestellt.

In Vorbereitung des standortübergreifenden Rollouts starteten letztlich Workshops, um alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Umgang mit der durchgängigen Auftragsabwicklung und der Handhabung der mobilen App zu schulen. Organisiert wurden diese nach dem „Training on the Job“ Prinzip, um einerseits die Nutzung direkt an den Aufgaben des Tagesgeschäfts zu proben und andererseits eventuelle Berührungsängste im Umgang mit moderner Technologie und modernen Devices zu minimieren.


Über SIG Germany

Als deutschlandweit führender Fachhändler für Systembaustoffe im Bereich Boden, Wand, Decke und Spezialsysteme vertreibt die SIG Germany GmbH in ihren Tochtergesellschaften WeGo Systembaustoffe GmbH und VTI Vertrieb Technischer Isolierdämmstoffe Baumaterialien und erwirtschaftet einen Umsatz von mehreren hundert Millionen Euro pro Jahr. Die deutsche Tochter des internationalen, börsennotierten Konzerns SIG plc. beschäftigt insgesamt circa 1.300 Mitarbeiter und verfügt damit über ein flächendeckendes Netzwerk von Firmen und Niederlassungen in Deutschland.

Über Körber Logistik-Systeme

Das zum internationalen Technologiekonzern Körber gehörende Geschäftsfeld Körber Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim, Hessen, ist führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter der Dachmarke Körber Logistics liefert das Geschäftsfeld digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, Distributionszentren, E-Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Die Dachmarke vereint in drei Geschäftsbereichen die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Riantics A/S (Produktlösungen) sowie Aberle Software GmbH, Cirrus Logistics, Cohesio Group, DMLogic, HighJump, Inconso GmbH und Voiteq (Software). Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager-, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 10.000 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit mehr als 100 Produktions-, Service- und Vertriebsstandorten. Körber verbindet die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen. Diese bieten ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Körber Digital, Logistik-Systeme, Pharma-Systeme, Tissue und Tabak.

Über die inconso GmbH

inconso ist das führende Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen in Europa. Über 650 Mitarbeiter an elf Standorten in Deutschland, zwei in Spanien und einem in Frankreich bieten mit fundierter Beratung, innovativen, praxisgerechten Softwareprodukten und professioneller Systemintegration Lösungen zur Optimierung kundenspezifischer Logistikprozesse. Schwerpunkte bilden Warehouse Management, das Transport Management und Distributed Order Management Lösungen der inconso Logistics Suite. Weiterführend bietet inconso als zertifizierter SAP-Partner Lösungen auf Basis von SAP EWM, SAP TM und SAP YL. Im zertifizierten Rechenzentrum stehen die Lösungen der inconso Logistics Suite auch als inconso Cloud Solutions zur Verfügung. inconso gehört zum Geschäftsfeld Logistik-Systeme des internationalen Technologiekonzerns Körber. Innerhalb des Geschäftsfeldes bilden die Softwareunternehmen inconso, Aberle Software, Cirrus Logistics, Cohesio, DMLogic, HighJump und Voiteq den Geschäftsbereich Software mit über 1.200 Mitarbeitern an 36 Standorten weltweit und über 5.000 Kunden in mehr als 70 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

inconso GmbH
In der Hub 2 – 8
61231 Bad Nauheim
Telefon: +49 (6032) 348-0
Telefax: +49 (6032) 348-100
https://www.inconso.de

Ansprechpartner:
Mary-Jane Würker
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (6032) 348-2921
Fax: +49 (6032) 348-100
E-Mail: MWuerker@inconso.de
Sarah Eberle
Director Field Marketing EME
Telefon: +49 (6032) 348-0
Fax: +49 (6032) 348-100
E-Mail: seberle@inconso.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel