Matthias Pieringer zum Chefredakteur von LOGISTIK HEUTE berufen

Der künftige Chefredakteur von LOGISTIK HEUTE heißt Matthias Pieringer. Pieringer wechselte 2011 als Redakteur zu LOGISTIK HEUTE und übernahm ab Anfang 2014 die Position des stellvertretenden Chefredakteurs. Zu seinen Schwerpunktthemen gehören unter anderem Supply Chain Management, Logistik-IT, Intralogistik, Logistikdienstleistungen sowie Aus- und Weiterbildung. Herr Pieringer hat neben seinen journalistischen Tätigkeiten auch neue Formate und Veranstaltungen wie beispielsweise die Young Professional Days erfolgreich entwickelt. Neben seinen vielfältigen Aufgaben als Chefredakteur wird er die Marke LOGISTIK HEUTE bei Veranstaltungen, auf Messen und Kongressen repräsentieren und weiterentwickeln. Nach seinem Magister-Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München und seinem Redaktionsvolontariat war er mehrere Jahre als Redakteur und Lektor bei der Springer Fachmedien München GmbH tätig.

„Mit Matthias Pieringer als neuen Chefredakteur setzen wir die Erfolgsgeschichte von LOGISTIK HEUTE fort und zeigen unseren Lesern, Kunden und Partnern der Logistik-Branche, dass wir weiterhin auf hohe Fachkompetenz, fundierten Journalismus und wertvollen Content setzen“, so Christoph Huss, geschäftsführender Gesellschafter HUSS-VERLAG. Das neue Team der gesamten LOGISTIK HEUTE-Redaktion ist verantwortlich für diese publizistische Strategie. Matthias Pieringer wird die Redaktion organisatorisch in diesem Prozess führen.

Der bisherige Chefredakteur Thilo Jörgl verlässt den HUSS-VERLAG auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. „Der Verlag dankt Herrn Jörgl für seine langjährige und erfolgreiche Arbeit als Redakteur und später als Chefredakteur bei LOGISTIK HEUTE. Viele der von ihm gemeinsam mit der Redaktion und der Geschäftsleitung entwickelten Projekte – beispielsweise die BESTE LOGISTIK MARKE – und Formate sind heute fester Bestandteil der LOGISTIK HEUTE-Markenwelt und werden so fortgeführt“, unterstreichen Bert Brandenburg und Rainer Langhammer, Geschäftsführer vom HUSS-VERLAG.


Über HUSS Unternehmensgruppe

Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, Transport, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn und PROFI Werkstatt samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht auch Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer vom HUSS-VERLAG sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer. Der HUSS-VERLAG ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Matthias Pieringer
Stellvertretender Chefredakteur
Telefon: +49 (89) 32391-215
Fax: +49 (89) 32391-280
E-Mail: matthias.pieringer@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.