Messenachbericht Iran Agrofood 2018

Die Messe IRAN Agrofood in Teheran ist eine internationale Ausstellung unterschiedlicher Branchen und Technologien im Ernährungssektor. Sie setzt sich zusammen aus den Sparten:
  • food + bev tec
  • agro
  • food + hospitality
  • confectionary
  • food incredience

Auf Grund der Vielfältigkeit und des internationalen Angebots war das Interesse der iranischen Lebensmittelindustrie groß. Bei über 40.000 Besucher war der Andrang während der Messe enorm.

Die FD Waagenbau GmbH beteiligte sich mit einem Messestand, welcher zum Gemeinschaftsstand des Deutschen Pavillons gehörte. Unter dem Label „Made in Germany“ präsentierte der Fürstenwalder Waagenbauer, in Zusammenarbeit mit dem iranischer Partner TARAZ GOSTAR, leistungsstarke Schütt- und Dosierwaagen.


Sehr großes Interesse haben die Kleinabpackanlagen „Shorty“ geweckt. Offensichtlich ist es ein weltweites Problem, pulverförmige oder stückige Medien kostengünstig und trotzdem präzise in Kleinverpackungen zu verpacken. Die Vielzahl an Gewürzen, Nüssen, Früchten, Blüten, etc. ist unerschöpflich und muss in jedem Fall verpackt werden. Auf Grund der hohen Genauigkeit, welche die Waagen von FD Waagenbau liefern, sind diese ideal geeignet. Darüber hinaus überzeugte die Bruttoabsackwaage „B-SWA“ durch Qualität und Flexibilität.

Für die FD Waagenbau GmbH war die Messe ein voller Erfolg. Es wurden zahlreiche Kontakte geknüpft und Kundengespräche geführt. Der iranischer Partner TARAZ GOSTAR wird die vor Ort Betreuung der Interessenten aus dem mittleren Osten übernehmen. Zudem wird er zukünftig als Vertriebspartner für FD Waagenbau in dieser Region agieren.  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VBMI Mobilien und Immobilien GmbH
Braunsdorf 58
07955 Auma-Weidatal
Telefon: +49 (151) 163176-84
http://

Ansprechpartner:
Ramona Gröbs
Marketing Manager
Telefon: +49 (151) 16317684
E-Mail: ramona.groebs@fd-waagenbau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.