Dr. Jörg Bornheimer vorläufiger Insolvenzverwalter der Hoffmeister Leuchten GmbH

Das Amtsgericht Hagen hat Dr. Jörg Bornheimer von der Sozietät GÖRG zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Hoffmeister Leuchten GmbH mit Sitz in Schalksmühle bestellt.

„Der Insolvenzantrag war unumgänglich, weil die bisherigen Sanierungsbemühungen der Geschäftsleitung außerhalb eines Insolvenzverfahrens sowie die Bemühungen, einen Investor oder einen Erwerber für die Gesellschaft zu finden, zeitlich nicht mehr umsetzbar waren“; erläutert Hoffmeister-Geschäftsführer Jens G. Hanfland den Gang zu den Amtsgerichten.

„Unser Ziel ist es, den Geschäftsbetrieb mit gut 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglichst uneingeschränkt aufrecht zu erhalten“, erläutert der vorläufige Insolvenzverwalter der Hoffmeister Leuchten GmbH, Dr. Jörg Bornheimer, nach erster Prüfung der wirtschaftlichen Lage. „So sichern wir uns die notwendige Substanz, Prozesse und Strukturen neu zu justieren und einen strukturierten Investorenprozess zügig abzuschließen“.


Die Tochtergesellschaften der Hoffmeister-Gruppe, SILL Leuchten GmbH und SRM Technik Gesellschaft für Steuern, Regeln und Messen mbH, jeweils mit Sitz in Berlin, haben beim zuständigen Amtsgericht Berlin-Charlottenburg ebenfalls Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Für diese Berliner Gesellschaften mit knapp 80 Beschäftigten wurde Rechtsanwalt Sascha Feies von GÖRG Insolvenzverwalter GbR zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Bornheimer: „Die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes für die Monate April, Mai und Juni 2018 habe ich bereits auf den Weg gebracht. Mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter und Kollegen in Berlin werde ich abstimmen, ob wir im Interesse der Gläubiger die Vermögenswerte der drei Unternehmen in einem koordinierten oder gemeinsamen Prozess veräußern können “.

Über Hoffmeister Leuchten
Der Grundstein für die Unternehmensgruppe wurde bereits im Jahr 1910 durch den damaligen Gründer, Herrn Wilhelm Hoffmeister, gelegt. Das Unternehmen wurde über Jahrzehnte hinweg als Familienbetrieb geführt und expandierte stetig. Im Jahr 1994 wurde die Hoffmeister Leuchten GmbH gegründet und der Geschäftsbetrieb auf diese übertragen. Die SILL Leuchten GmbH und die SRM Technik GmbH kamen in später folgenden Jahren durch Übernahme bzw. Neugründung in die Unternehmensgruppe hinzu.
Während die Hoffmeister Leuchten GmbH Innenleuchten und Außenleuchten in kleineren Leistungsstufen herstellt, fertigt die SILL Leuchten GmbH ausschließlich Außenleuchten mit hohen Leistungswerten für beispielsweise Stadien, Rennbahnen, Kränen sowie das Anstrahlen von Brücken. Die SRM Technik GmbH fungiert innerhalb der Unternehmensgruppe als Hersteller von Elektronikbauteilen, insbesondere LED Platinen für die Leuchtenindustrie.

Über GÖRG
GÖRG Insolvenzverwalter GbR ist als Spezialeinheit der bundesweit im Wirtschaftsrecht agierenden renommierten Kanzlei GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB ausschließlich im Bereich der Insolvenzverwaltung tätig.
GÖRG Insolvenzverwalter GbR verfügt mit namhaften Verwaltern über bundesweit anerkannte Experten, die darüber hinaus auch in Verfahren mit internationalem Bezug auf sich aufmerksam gemacht und sich einen exzellenten Ruf durch Sanierungen und Restrukturierungen in Insolvenzverfahren erarbeitet haben.

Die Verbindung mit GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB mit insgesamt 270 Spezialisten aus den Bereichen Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Arbeits- und Steuerrecht, Immobilienwirtschafts- und IT-Recht, Wettbewerbs- und Energierecht sowie Wirtschaftsverwaltungsrecht und Notariat ermöglicht es den Insolvenzverwaltern auf wirtschaftsrechtliche Fachkompetenz auf „kurzem Weg“ zuzugreifen und für das Insolvenzverfahren nutzbar zu machen.
Im Ranking des INDAT-Reports rangiert die Kanzlei unter den Top 10 der deutschen Verwalterbüros.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Thomas SCHULZ
Hospeltstraße 32
50825 Köln-Ehrenfeld
Telefon: +49 (171) 8686-482
Telefax: +4932223383299
http://www.tsc-komm.de

Ansprechpartner:
Thomas Schulz
tsc.komm I kommunikation meistern
Telefon: +49 (171) 8686482
Fax: +4932223383299
E-Mail: tsc@tsc-komm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.