Pöppelmann auf der Hannover Messe 2018

Neues und Innovatives von Pöppelmann KAPSTO® pünktlich zur Hannover Messe vom 23. bis 27. April 2018. Diese Top-Themen erwarten die Fachbesucher bei der Division für Schutzelemente der auf Kunststoff spezialisierten Pöppelmann-Group: PÖPPELMANN blue® – eine unternehmensweite Initiative für mehr Nachhaltigkeit im Kunststoff-Segment, der besonders schnell demontierbare Kegelverschluss GPN 608 mit praktischer Grifflasche sowie ein ganzes Maßnahmenpaket, das Kunden bei der Optimierung ihrer Time-to-Market effektiv unterstützt.

PÖPPELMANN blue® – durchgängige Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe
Im Fokus des Messeauftritts von Pöppelmann KAPSTO® steht die breit angelegte Initiative PÖPPELMANN blue®. Darunter bündelt der Kunststoffspezialist unternehmensweit zahlreiche Projekte, die sich für eine durchgängige Kreislaufwirtschaft engagieren. Ein wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie der Pöppelmann-Group ist dabei die Verwendung von Recyclingmaterial. Pöppelmann KAPSTO® informiert am Messestand über spannende Neuentwicklungen, mit denen die Division zu der umfassenden Initiative der Gruppe beiträgt.

Kegelverschluss GPN 608 – einzigartige Grifflasche für schnelle Demontage
Mit dem neuen Kegelverschluss GPN 608, universell einsetzbar als Stopfen oder Kappe, vereinfacht Pöppelmann KAPSTO® jetzt das Handling. Durch die innovative Grifflasche im geschützten Design lässt sich das gut abdichtende Schutzelement, das zum Verschließen von Bohrungen und Innengewinden sowie zur Abdeckung von Bolzen und Außengewinden eingesetzt wird, gut greifen und einfach entfernen – und sorgt für deutliche schnellere Demontage-Prozesse.


Erfolgsfaktor „Zeitersparnis“ – Pöppelmann KAPSTO® wird noch schneller
Bei steigender Innovationsgeschwindigkeit ist die Time-to-Market eine der wichtigsten Größen in der Produktentwicklung. Hierfür hat Pöppelmann KAPSTO® ein ganzes Maßnahmenpaket entwickelt, das Prozesse beschleunigt und Pöppelmann-Kunden mit kürzesten Reaktionszeiten unterstützt. Die Entwicklung von Neuprodukten und Werkzeugen erfolgt unter dem Aspekt der noch schnelleren Verfügbarkeit und zeitsparenden Anwendung. Darüber hinaus umfasst das Leistungsspektrum von Pöppelmann KAPSTO® einen optimierten Service unter den Stichworten „Next Day Delivery“, „FastLane“ und „Priority Production“. Auch die internen Prozessketten bei Pöppelmann KAPSTO® wurden auf das Ziel der Beschleunigung auf allen Ebenen noch besser abgestimmt. Mehr Infos zu diesen Messe-Highlights sowie zum kompletten Produktspektrum an Schutzkappen und -stopfen aus Kunststoff von Pöppelmann KAPSTO® auf der Hannover Messe in Halle 23 an Stand B40 und in Halle 5 an Stand B18.

Über die Pöppelmann GmbH & Co. KG

Das von Pöppelmann KAPSTO® seit mehr als fünfzig Jahren kontinuierlich weiter ausgebaute Normteileprogramm umfasst mehr als 3.000 unterschiedliche Kappen und Stopfen aus Kunststoff, die direkt ab Lager geliefert werden. Neben dem umfangreichen Standardprogramm entwickeln die Ingenieure und Techniker bei Pöppelmann KAPSTO® zudem in enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Kunden individuelle Sonderlösungen. Die mehr als 2.000 Mitarbeiter und die jahrelange Erfahrung des traditionsreichen Familienunternehmens sorgen dabei für hohe Qualität und Produktivität sowie den individuellen Service des Kunststoffspezialisten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pöppelmann GmbH & Co. KG
Bakumer Str. 73
49393 Lohne
Telefon: +49 (4442) 9820
Telefax: +49 (4442) 982112
http://www.poeppelmann.com

Ansprechpartner:
Esther Pereira da Silva
PR
E-Mail: eds@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.